19 Januar 2012

Zwiebelkuchen mit Trauben

Heute habe ich einen echten Geheimtipp für euch: Zwiebelkuchen mit Trauben...
... obwohl so geheim ist der Tipp auch nicht mehr, immerhin konnte man das Rezept auch schon bei Brot und RosenKüchenlateinKaffeebohneHamburg kocht! und vermutlich noch auf einigen anderen Blogs mehr nachlesen. Ursprünglich stammt das Rezept aber von Schrot & Korn.
Dafür das es eigentlich ein typisches Herbstgericht ist, bin ich vielleicht etwas spät dran, das stimmt schon - zu meiner Verteidigung sei aber zu sagen, dass ich den Zwiebelkuchen bereits im letzten Herbst einmal gebacken hatte.
Man könnte also sagen, das ganze war heute eine köstliche Wiederholung, aber die Trauben schmecken auch noch sehr lecker und aromatisch, von dem her... will ich wegen der Jahreszeit doch mal nicht so sein.
Die Mehle hab ich bissl gemischt, nur Vollkornmehl fand ich dann doch etwas zu herzhaft - obwohl das herzhafte vom Teig mit dem süßlichen Belag ja auch toll passt... ach, lecker war es allemal =)
Daher gibts heute für euch, auch bei mir, das Rezept für den....





Zwiebelkuchen mit Trauben

Teig:

200 g Weizenmehl 550
200 g Weizenmehl 1050
100 g Weizenvollkornmehl
10 g Salz
10 g Hefe
280 g Wasser
7 EL Olivenöl

Belag:

800 g (rote) Zwiebeln
250 g saure Sahne
120 ml Milch
4 Eier
500 g kernlose helle Trauben
2 TL Thymianblättchen
Salz, Pfeffer


Für den Teig die Mehle mischen, Salz zugeben und unterrühren, Hefe hineinkrümeln, restliche Zutaten zugeben und zu einem glatten Teig verkneten.
Ich mache das ganze immer am Vortag und stelle ihn über Nacht, bzw. bis kurz vor Verwendung in den Kühlschrank (dieses mal waren es 21 Stunden). Den Teig dann einfach aus dem Kühlschrank nehmen und ca. 1 Stunde auf Zimmertemperatur kommen lassen.

Man kann den Teig natürlich auch am gleichen Tag machen, dann würde ich ihn aber auch wenigstens 1 Stunde gehen lassen.

Für den Belag die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden.
Die Trauben waschen und halbieren.

Eier mit saurer Sahne und Milch verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Ofen rechtzeitig auf 190 Grad vorheizen.

Den Teig auf Blechgröße ausrollen und das Blech damit auslegen, einen Rand hochziehen.
Den Eierguss hineingießen. Dann erst die Zwiebeln, danach die Trauben darauf verteilen. Mit Thymian bestreuen und im Ofen für ca. 45 Minuten backen.

Liebe Grüße
Stephi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen