22 März 2012

Nudeln mit Hähnchen in Rotwein-Tomatensauce

Im Moment geht bei mir hier nur einfach und schnell, zu mehr fühle ich mich gerade nicht in der Lage, also war ich mal wieder Ewigkeiten am Rezeptesuchen, bei den Bergen an Ausdrucken, Zeitschrifen und Kochbüchern ist das immer fast schon eine Tagesgeschäft bis ich mal fündig werde.
Irgendwann hatte ich das ein Rezept für Nudeln mit Hähnchen in Rotwein-Tomatensauce in das Hand, dass einfach oberlecker klang, ein Rezept aus einer meiner vielen Lecker-Zeitschriften. Allerdings musste ich es etwas verändern, weil ich nur die halbe Menge gemacht habe, und dann eine Dose Tomaten öffnen um 125 ml zu verwenden und den Rest? Was mach ich damit...? Das war mir bissl zu blöd, also hab ich einfach ein großes Döschen Tomatenmark genommen  und es in den Rotwein gerührt. Echt lecker und so rotweinig ;)

Nudeln mit Hähnchen in Rotwein-Tomatensauce

400 g Hähnchenbrust
250 g Cherrytomaten
3 Schalotten
1 Knoblauchzehe
200 g Nudeln
200 ml trockener Rotwein
140 g Tomatenmark
Salz, Pfeffer, Rosmarin


Das Hähnchenfleisch in Streifen schneiden.
Cherrytomaten halbieren, Schalotten schälen und vierteln.

Ausreichend Salzwasser aufkochen und die Nudeln darin gar kochen.

In der Zwischenzeit das Hähnchen in einer Pfanne mit etwas Öl scharf anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch aus der Pfanne nehmen, im restlichen Bratöl die Schalotten anbraten.
Cherrytomaten, Knoblauch (gepresst) und Rosmarin zugeben und ebenfalls kurz mitbraten.

Tomatenmark zugeben und anschwitzen, mit dem Rotwein ablöschen und alles für ca. 5 - 8 Minuten einköcheln lassen. Sauce mit Salz und Pfeffer und evtl. etwas Zucker abschmecken.

Nudeln abgießen und sofort unter die Sauce heben.

Nudeln mit dem Hähnchen anrichten und genießen.

Liebe Grüße
Stephi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen