06 April 2012

Fischpfanne mit Papaya-Gemüse-Salat

Karfreitag gibts immer Fisch - das soll auch dieses Jahr so bleiben!

Dummerweise war ich letzte Woche genötigt ein Buch zu kaufen, eigentlich sogar ein Kochbuch, ich hatte eigentlich keine andere Wahl.. ja gut, das wird mir vermutlich immer noch keiner glauben; aber es war so!
Da ich ja nicht gerne Kochbücher kaufe.... musste ich erst einmal überlegen, welches ich denn gerne hätte... als ich das letzte mal im Buchladen war, ist mir das neue Buch von Stefan Marquard - Blitzküche in die Augen gestochen. Ein wirklich tolles Buch, allein im Laden hab ich es 3 mal von vorn nach hinten durchblättern müssen.. aber da konnte ich noch wiederstehen. Jetzt besitze ich es ja eh =)
Nun stand ich vor der Herausforderung das erste Rezept auszusuchen, welches ich nachkochen möchte, das ich gar nicht so einfach,  man könnte vorne anfangen und hinten aufhören, nur um dann wieder vorne anzufangen.. Letzenendes habe ich mich für die Fischpfanne mit Papaya-Gemüse-Salat entschieden, vor allem wegen der Papaya ;) Es ist ja sooo lecker!




Fischpfanne mit Papaya-Gemüse-Salat

300 g Kabeljau
100 g Blumenkohl
100 g Champignons
40 g Cashewkerne
100 g Zuckerschoten
3 Frühlingszwiebeln
2 dünne Scheiben Ingwer
150 g Papaya (ca 1/2 Frucht)
1 Möhre
1 Limette
5 Stängel Petersilie


Für den Papaya-Salat die Zuckerschoten waschen und längs halbieren.
Frühlingszwiebeln putzen und in schräge Stücke schneiden. Beides in einen kleinen Topf geben, Ingwer und 3 EL Wasser zugeben und erhitzen, ca. 1 Minuten kochen lassen. Dann in eine Schüssel umfüllen und etwas auskühlen lassen.

Die Möhre schälen und in dünne Scheiben hobeln, ebenfalls zu den Zuckerschoten geben. Die Papaya schälen und von den Kernen befreien (ich finde die ganze Papaya, also 300 g machen sich auch gut in dem Salat, vor allem wenn man eine super gute Frucht ergattern konnte). Dann die Papaya in Scheiben schneiden und ebenfalls in die Schüssel mit den Zuckerschoten geben. Alles leicht salzen und pfeffern.

Die Limette waschen und die Schale direkt in den Salat reiben, Saft auspressen und ca. 1 - 2 EL in den Salat geben, 1 EL Öl zugeben und alles gut verrühren.

Den Kabeljau von evtl. Restgräten befreien und in Stücke schneiden, salzen, pfeffern und leicht zuckern.
Den Blumenkohl ebenfalls in keine Stücke schneiden, Champignons vierteln.

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, Blumenkohl, Champignons und Cashewkerne zugeben und alles bei mittlerer Hitze goldgelb braten. In einer zweiten Pfanne etwas Öl erhitzen und die Kabeljaustücke ca. 3 Minuten anbraten, dann wenden und ca. 2 Minuten fertig garen.

Petersilie fein hacken und über den Fisch geben.

Blumenkohlgemüse auf einem Teller anrichten und den Fisch darauf geben. Papaya-Gemüse-Salat dazureichen und genießen.

Liebe Grüße
Stephi

Kommentare:

  1. mir ist das buch auch erst ins auge und dann in den einkaufswagen gesprungen ;)

    AntwortenLöschen
  2. Schönes Rezept! Ich liebe Papaya, allerdings hab ich noch nie Fisch und Papaya zusammengegessen. Zeit das mal auszuprobieren! Werd mir das Buch dieser Tage im Buchladen mal anschauen. :)

    Viele Grüße,
    Ralf

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      ich kann dir das Rezept und auch das Kochbuch nur ans Herz legen, ist echt super =)

      LG, Stephi

      Löschen