30 April 2012

Focacciaschnecke mit Käse, Rucola und getrockneten Tomaten

Wie viele sich denken können, liebe ich alles was mit Brot zu tun hat, vor allem natürlich das Brot backen ;) Als ich dann letztens bei Coconut & Vanilla ein tolles Rezept für Focacciaschnecken mit Käse, Rucola und getrockneten Tomaten entdeckt habe, war ich natürlich hin und weg und musste es unbedingt ausprobieren. Etwas problematisch war der Rucola, ich ess ihn hin und wieder, aber mein Freund mag ihn leider gar nicht, daher hab ich ihn einfach durch Feldsalat ersetzt, das war gar kein Problem, der lässt sich genauso wie der Rucola verarbeiten, hat halt nur noch so einen kräftigen Geschmack.
Wir fanden die Schnecken total lecker - als Käse hatte ich noch ein großes Stück Manchego zu Hause, das ich perfekt dafür fand. Bergkäse wie im Original ist sicher auch klasse, ich denken man kann jeden Hartkäse verwenden, den man gerne mag =)
Übrigens waren die Schnecken nicht nur frisch total lecker, wir haben die Reste am nächsten Tag zum Frühstück gegessen, echt lecker. Auch wenn hier kein Vorteig verwendet wird, waren die Schnecken am nächsten Tag noch schön fluffig und weich und oberlecker. Es lohnt sich also das Rezept auszuprobieren ;)





Focacciaschnecke mit Käse, Rucola Feldsalat und getrockneten Tomaten

Teig:

500 g Weizenmehl 220
330 g Wasser
20 g Hefe
10 g Salz
1 TL Honig

Füllung:

170 g Manchego
80 g Feldsalat
10 getrocknete Tomaten (in Öl)
Salz, Pfeffer
Öl


Für den Teig das Mehl in eine Schüssel geben, Salz unterrühren, Hefe hineinkrümeln, Honig und Wasser zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten.

Abgedeckt für ca. 1 Stunde gehen lassen.

In der Zwischenzeit den Käse reiben. Feldsalat waschen und trocken schleudern und grob hacken.
Tomaten abtropfen lassen und in feine Würfel schneiden.

Ofen auf 200 Grad vorheizen.

Teig auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und zu einem Rechteck von ca. 50 x 30 cm ausrollen. Den Teig vertikal halbieren und mit etwas Öl bestreichen (man kann auch etwas Öl von den Tomaten verwenden).

Zuerst den Käse auf den Teig streuen, dabei überall einen Rand von ca. 2 cm frei lassen. Dann den Salat darüberstreuen und zum Schluss die Tomaten darüber verteilen. Alles mit Salz und Pfeffer würzen.


Dann den Teig von der unteren Seite her aufrollen und den Schluss gut zudrücken. Die 2 Schnecken auf ein Blech legen und nochmals 15 Minuten ruhen lassen.

Im Ofen für ca. 25 Minuten backen, wenn sie zu schnell bräunen, die Temperatur etwas reduzieren.

Die Focacciaschnecken aus dem Ofen nehmen und für 25 Minuten ruhen lassen, dann in Scheiben schneiden und genießen.

Liebe Grüße
Stephi

Kommentare:

  1. Wow, sieht sehr lecker raus! Ich würde glaube ich auch Feldsalat statt Rucola verwenden. Werde ich in der aktuellen Grillsaison noch ausprobieren!!

    Liebe Grüße, Lotta

    AntwortenLöschen
  2. die sehen toll aus. ich wäre auch eher für feldsalat!

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,

    freut mich, wenn ich euren Geschmack getroffen habe =)

    LG, Stephi

    AntwortenLöschen