04 April 2012

Nudeln mit Möhrensugo

Momentan gibts immer mal wieder Nudeln bei uns, vor allem weils einfach schnell geht.
In einer Ausgabe von essen & trinken - für jeden Tag, um genau zu sein in der Ausgabe von Mai 2010 bin ich dieses mal fündig geworden: Nudeln mit Möhrensugo. Eigentlich wollte ich das Rezept gleich ausprobieren, als ich mir die Zeitschrift neu gekauft hatte, irgendwie wurde aber bis heute nichts daraus. Aber gut, besser spät als nie.
Die Nudeln sind auf jeden Fall sehr lecker, man könnte sicher auch gut Süßkartoffeln anstelle der Möhren verwenden, das würde auch gut passen. Auch etwas Parmesan passt noch gut mit dazu.



Nudeln mit Möhrensugo

200 g Möhren
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe, gepresst
50 g Erdnusskerne, geröstet, gesalzen
200 ml Kokosmilch
250 g Nudeln
1 Limette
n. B. Petersilie, Ingwer


Die Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und würfeln.

Salzwasser zum kochen bringen und die Nudeln gar kochen.

In der Zwischenzeit etwas Öl in einen Topf geben, die Zwiebeln glasig dünsten, Möhren, Ingwer und Knoblauch zugeben und kurz mitbraten. Mit der Kokosmilch ablöschen. Alles aufkochen lassen und zugedeckt für ca. 12 - 15 Minuten köcheln lassen, bis sie Möhren gar sind.

Die Sauce pürieren. Ca. 1 TL Limettenschale und 1 EL Limettensaft unter die Sauce rühren, wenn sie zu dickflüssig ist, etwas Nudelwasser zugeben,  mit Salz und Pfeffer abschmecken, evlt. noch etwas Limettenschale oder - saft zugeben.

Petersilie fein hacken und unter die Sauce rühren.

Nudeln abgießen und tropfnass zur Sauce geben und verrühren. Auf Tellern anrichten und genießen.

Liebe Grüße
Stephi

1 Kommentar:

  1. süßkartoffel könnte ich mir auch gut vorstellen, vor allem wg. der kombi ingwer mit kokosmilch. schaut sehr lecker aus und ich glaube, die wollte ich auch mal kochen :-)

    AntwortenLöschen