18 April 2012

Pasta mit Zucchini-Creme, Tomaten und gerösteten Pinienkernen

Schon vor langer Zeit hab ich bei Schöner Tag noch! das Rezept für die Pasta mit Zucchini-Creme, Tomaten und gerösteten Pinienkernen entdeckt und auch gleich nachgekocht, ein leckeres und schnelles Gericht, dass ich unbedingt wieder kochen wollte, diese Woche war es dann endlich mal wieder soweit =)
Die Farbe der Nudeln passt auch gerade schön in den Frühling, auch wenn das Wetter nicht immer so mitspielen will, so ist wenigstens das Essen ein totales Erfolgserlebnis für die Augen.



Pasta mit Zucchini-Creme, Tomaten und gerösteten Pinienkernen Sonnenblumenkernen

250 g Nudeln
1 große Zucchini
1 Knoblauchzehe
6 - 7 getrocknete Tomaten, in Öl
2 EL Sonnenblumenkerne
1 - 2 EL Öl
Salz, Pfeffer, Chiliflocken


Nudeln im Salzwasser gar kochen.

In der Zwischenzeit die Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Öl anrösten.

Zucchini längs vierteln und in Scheiben schneiden, etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zucchinischeiben zusammen mit dem gehackten Knoblach und Chiliflocken anbraten, bis die Zucchinischeiben goldbraun geworden sind.
Alles in ein hohes Gefäß geben und fein pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken, evtl. noch etwas Öl zugeben.

Tomaten abtropfen lassen und in Streifen schneiden.

Die Nudeln abgießen und noch tropfnass zurück in den Topf geben, Zucchinicreme und getrocknete Tomaten zugeben und alles verrühren.
Nudeln auf Tellern anrichten und mit Sonnenblumenkernen bestreuen und genießen.

Liebe Grüße
Stephi



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen