09 April 2012

Spargel-Flammkuchen

Letzte Woche hab ich das erste mal Spargel in den Läden gesehen, ich hab mich sooo danach gesehnt, also musste ich diese Woche gleich welchen kaufen - ich hab auch gar nicht geschaut wo er herkam, das war mir in dem Moment egal, ich wollte endlich Spargel essen, vor allem wollte ich endlich wieder Spargel-Flammkuchen essen, mein absolutes Lieblingsessen, was Spargel betrifft, das Rezept hab ich glücklicherweise mal durch Zufall bei chefkoch entdeckt, seitdem gehört es bei uns fest in die Spargelzeit und wird mindestens alle 2 Wochen gekocht, kann auch häufiger werden... das komm auch immer etwas auf den Spargelappetit meines Freundes an, denn er mag Spargel eigentlich nicht so gerne, aber mit dem grünen hat er sich angefreundet und mit manchen Gerichten auch ;)
Ab und zu kommt über meinen Flammkuchen auch noch nen Rest Käse.. oder wie dieses mal etwas Frühlingszwiebel, ich auch noch ohne Verwendungszweck bei mir rumgefahren ist.
Mein liebstes Rezept für den Flammkuchenboden stamm übrigens auch aus dem chefkoch, der Boden ist echt klasse und wird bei mir für jegliche Art an Flammkuchen verwendet.


Spargel-Flammkuchen

Teig:

200 g Mehl
4 g Salz
1 EL Öl
110 g Wasser

Belag:

500 g grüner Spargel
50 g Schinkenwürfel
2 Frühlingszwiebeln
150 g Creme fraiche
Salz, Pfeffer


Für den Teig Mehl in eine Schüssel geben, Salz untermischen. Öl und Wasser zugeben und zu einem glatten Teig verkneten, abgedeckt mindestens 30 Minuten ruhen lassen.

Den Ofen auf 200 Grad vorheizen.

In der Zwischenzeit den Spargel waschen und die holzigen Enden abschneiden, dann den Spargel schräg in dünne Scheiben schneiden.

Frühlingszwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden.

Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche auf Blechgröße ausrollen und auf ein Blech legen.

Creme fraiche auf den Teig streichen und gut mit Salz und Pfeffer bestreuen, dann den Schinken darauf verteilen.
Spargel und Frühlingszwiebeln ebenfalls darauf verteilen.

Den Flammkuchen in den Ofen schieben und für ca. 15 - 20 Minuten backen.

In Stücke schneiden und genießen.

Liebe Grüße
Stephi

Kommentare:

  1. Mmmmhh, ich liebe Flammkuchen aller Art und passend zus Spargel-Saison ist das eine ganz, ganz tolle Idee!
    Sieht sehr lecker aus, lieben Dank für das Rezept!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja super aus!

    Viele Grüße und schöner Tag noch,
    Juliane

    AntwortenLöschen