11 Mai 2012

Nudelsalat mit Röstgemüse und Ricottacreme

Ugly FoodHeute gibts einen Nudelsalat, der nicht unbedingt durch sein äußeres besticht. Man könnte also sagen er fällt unter die Kategorie: Ugly Food! Lecker sieht wirklich anders aus, allerdings schmeckt er viel besser als er aussieht ;) Ich hab ihn zubereitet wie im Rezept von Lecker angegeben - Tortelloni-Salat mit Röstgemüse und Ricottacreme, witzigerweise schaut das Rezeptbild auch anders aus, als die Rezeptzubereitung vermuten lässt (wie man ja auch gut bei einem Klick auf obigen Rezeptlink feststellen kann, mein Ergebnis ist irgendwie anders...aber ich will ja gar nicht meckern ^^).
Laut Zubereitung wird die Sauce mit den Nudeln vermischt, doch auf dem Bild kommt die Ricottacreme auch eher über die Nudeln als das die damit vermischt wird. Aber gut, der Geschmack ist ja so oder so der selbe, nur das Auge hat in einem Fall wohl eher was ansprechenderes zu sehen.

Eigentlich werden im Rezept ja auch Tortelloni verwendet, vielleicht schaut es mit denen auch viel besser aus, immerhin verwenden sie 1 kg Tortelloni, die nehmen die Sauce vermutich anders auf als meine 250 g normale Nudeln...  nur wenn man halt keine kauft, dann kann man auch keine verwenden ;) Und so wichtig kann die Nudelauswahl doch auch wieder nicht sein! ;)




Nudelsalat mit Röstgemüse und Ricottacreme

250 g Nudeln (oder Tortelloni)
2 rote Paprika
1 Zucchini
1 große Zwiebel
2 Möhren
2 Knoblauchzehen
250 g Ricotta
200 g Schmand
3-4 EL Weißweinessig
1-2 EL Chiliflocken
Salz, Pfeffer, Öl, Rosmarin, Zucker


Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Möhren schälen und in dünne Scheiben schneiden, Zucchini halbieren und ebenfalls in Scheiben schneiden. Paprika halbieren und von den Kernen befreien, die Paprika in Streifen schneiden.
Zwiebel schälen und in dünne Spalten schneiden. Alles in eine Schüssel geben, mit Rosmarin bestreuen, 2-3 EL Öl zugeben, Salz und Pfeffer darüber geben und alles gut vermischen. Gemüse auf ein Blech geben, Knoblauch in der Schale an die Seite legen und für ca. 25 - 30 Minuten im Ofen rösten.

In der Zwischenzeit die Nudeln nach Packungsanweisung gar kochen, abgießen und ausdampfen lassen.

Für die Sauce Ricotta mit Schmand und Weißweinessig verrühren, mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken.

Das Gemüse aus den Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen, die weichen Knoblauchzehen aus der Schale drücken und in die Ricottacreme geben, alles gut verrühren.

Die Nudeln in die Ricottacreme geben und unterrühren. Ca. 30 Minuten ziehen lassen.

Gemüse unter den Nudelsalat rühren und nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken, auf Tellern anrichten, mit Chiliflocken bestreuen und genießen.

Liebe Grüße
Stephi

Kommentare:

  1. Du weißt ja wie das mit Foodbildern ist.....:))
    das Auge isst mit....Wenn sie vor dem Fotografieren den Salat gemischt hätten ...würde der von "lecker " genau so aussehen wie deiner ...lach.
    Hauptsache er schmeckt.......ich steh auch total auf die Rezepte von " Lecker ".Die allermeisten kann man wirklich essen.....das ist bei einigen anderen Kochzeitschriften nicht immer der Fall.
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das stimmt natürlich, die haben den Salat ein bis zweimal Probegekocht und mit einige kleinen Schummeleien schöner gestaltet ^^
      Das finde ich auch, die Lecker-Rezepte waren bisher alle gut, die ich getestet habe.. =)

      LG, Stephi

      Löschen
  2. ich find den teller mit dem salat jetzt nicht sooo häßlich. du hättest einfach eine andere perspektive wählen können. das rezept macht mich voll neugierig. mti tortelloni bestimmt noch besser. merk ich mir!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tortelloni sind bestimmt um einiges besser als meine Normalo-Nudeln ;) allerdings würde ich keine mit Käsefüllung wählen, das wird dann denk ich etwas zu mächtig.
      Hm, ich denke am Besten wäre nur ein Foto vom Röstgemüse gewesen, denn das sah nach dem Ofengang echt toll aus ;)

      LG, Stephi

      Löschen
  3. Nudelsalat. Nudelsalat!
    Richte einmal einen Nudelsalat perfekt an, und du bist meine Göttin!
    Zeitschriften, pah, die tricksen doch alle :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm.. ok, Nudelsalat toll anrichten.. vielleicht eine neue Herausforderung, da gibts bestimmt auch noch andere Tricks, mit denen man das machen könnte ;)

      LG, Stephi

      Löschen