10 Juni 2012

Erdbeer-Joghurt-Torte


Erdbeeren mag ich eigentlich vor allem frisch vom Beet, wenn ich Erdbeeren kaufe verarbeite ich sie daher auch immer nur am gleichen Tag, am Tag darauf sind sie oft schon nicht mehr so ansehnlich, wenn ich dann also eine Erdbeertorte backe, dann muss die auch innerhalb von 2 Tagen gegessen sein. Erdbeerkuchen gibt es daher eher selten bei uns, weil es für 2 Personen schon recht viel ist. Wenn man Besuch hat, bietet sich eine Erdbeertorte eher an.
Trotz, dass wir nur zu zweit waren, hatte sich mein Freund eine Erdbeertorte gewünscht, eine Joghurt-Erdbeer-Torte, die es bei uns eigentlich immer zur Erdbeersaison gibt. Da konnte ich dann also nicht nein sagen, interessanterweise schaffen wir zu zweit auch die Torte locker in 2 Tagen... Naja, wenns halt einfach gut schmeckt =)
Das Rezept hab ich übrigens bei chefkoch gefunden.
Diese mal hab ich beim Boden noch ein paar Schokostreusel untergerührt, so hatte ich also einen Stracciatellaboden =) Die Idee für den Stracciatellaboden hatte ich mal bei Lecker entdeckt. Da mein Freund sich noch zusätzlich Schokolade gewünscht hat, gabs noch ein paar Schokoraspel auf der Torte, aber das kann man ja handhaben wie man möchte ;)



Erdbeer-Joghurt-Torte

Boden:

100 g Puderzucker
50 g Mehl
50 g Speisestärke
2 EL Mineralwasser
3 Eier
1 TL Backpulver
70 g Schokostreusel, zartbitter oder vollmilch

Creme:

500 g Joghurt
250 g Quark, 40 %
100 g Vanillezucker
10 Blatt Gelatine
2 EL Zitronensaft
1 EL Zitronenschale
500 g Erdbeeren


Ofen auf 180 Grad vorheizen

Für den Boden die Eier trennen. Das Eiweiß streif schlagen, Puderzucker nach und nach einrieseln lassen, Eigelbe nach und nach unterschlagen.
Speisestärke mit Mehl und Backpulver mischen und über die Eimasse sieben und vorsichtig unterheben. Schokostreusel zugeben und ebenfalls unterheben.
Teig in eine Springform geben (Rand nicht fetten!) und für ca. 30 Minuten backen, dann gut auskühlen lassen.

Um den Boden einen Tortenring stellen. Einige Erdbeeren hernehmen und halbieren und damit einen Rand für die Torte legen.
Restliche Erdbeeren in kleine Stücke schneiden.

Joghurt, Quark, Vanillezucker und Zitronenschale verrühren.
Gelatine 5 Minuten einweichen und ausdrücken, zusammen mit dem Zitronensaft in einen Topf geben und auf niedriger Hitze unter rühren schmelzen lassen, dann ca. 10 EL Creme nach und nach unterrühren. Dann die Gelatinecreme in die restliche Creme zurückgießen und sofort unterrühren. Erdbeeren zugeben und unterrühren. Creme auf den Boden gießen und gleichmäßig verstreicfhen.

Torte ca. 3 Stunden kalt stellen und fest werden lassen.

Nach Belieben mit Schokoraspeln bestreuen. In Stücke schneiden und genießen.


Liebe Grüße
Stephi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen