21 Juni 2012

Hähnchen-Saltimbocca

 Am Regal mit den vielen Zeitschriften vorbeizugehen fällt mir immer schwer, vor allem dann, wenn mich so viele schöne Kochzeitschriften anlächeln, deshalb werde ich auch immer wieder schwach. Bleibe davor stehen und nehme mir die ein oder andere Zeitschrift zur Hand und blättere etwas darin herum. So ist es mir erst kürzlich wieder mit der Essen & Trinken (Ausgabe 6/2012) passiert. Und noch schlimmer war dann, dass mich die Rezepte auch noch angesprochen habe... wie soll es also anders sein, war die Zeitschrift auch schon in meinem Einkaufswagen verschwunden.
Nun ja, jetzt hatte ich sie schon gekauft, jetzt musste ich auch unbedingt etwas daraus kochen, wäre ja blöd, wenn ich sie jetzt in die Ecke legen würde, also hab ich sie mir ein paar mal näher angeschaut... Und was hab ich da tolles entdeckt? Natürlich Grillrezepte! Im speziellen ein Rezept für Hähnchen-Saltimbocca. Och das klang sooo lecker, das musste ich einfach ausprobieren. Auch wenn ich kein Salbei bekommen habe, ich hatte etwas Basilikum noch zu Hause und habe so einfach in jedes Hähnchen-Saltimbocca ein Blättchen Basilikum gewickelt. Was auch sehr gut gepasst hat, auch wenn es so nicht mehr dem eigentlichen Saltimbocca entsprach - ich finde, da muss man auch ab und zu etwas offen sein ;)
Auf jeden Fall war es einfach köstlich, vor allem auch mit den gegrillten Zitronen, die als kleine Beilage dazu waren, der Saft zu den Hähnchen-Saltimbocca war einfach der Hammer, da braucht man mal wieder keine Extra-Grillsauce, also genau das, was ich will =) Es war sooo gut!


Hähnchen-Saltimbocca

ca. 4 Hähnchenbrüste (etwa 400 g)
10 getrocknete Tomaten in Öl
1 EL Parmesan
1 TL Zitronenschale
3 - 4 EL Öl
6 Scheiben Parmaschinken
12 Salbeiblätter
2 Zitronen
4 EL Zucker
Salz, Pfeffer
12 Holzspieße


Das kleine Hähnchenfilet jeweils von den Hähnchenbrüsten abschneiden, die Hähnchenbrust halbieren.
Jedes Hähnchenteil in einen Gefrierbeutel geben und plattieren.

Tomaten in eine Schüssel geben, Parmesan, Zitronenabrieb, Pfeffer und etwas Öl zugeben und alles pürieren.

Den Parmaschinken quer halbieren.

Ein plattiertes Hähnchenstück hernehmen und mit einer Scheibe Parmaschinken belegen, mit etwas Tomatenpesto bestreichen und zusammenklappen, Saltimbocca mit einem Salbeiblatt belegen und mit einem Holzstäbchen feststecken.
So mit allen Hähnchenteilen verfahren.

Die Zitronen vierteln und die Schnittflächen in den Zucker drücken.

Auf dem heißen Grill die Saltimboccas von jeder Seite ca. 5 - 7 Minuten grillen, die Zitronen von jeder Seite ca. 3 Minuten grillen.

Saltimbocca mit den Zitronen servieren und genießen.

Liebe Grüße
Stephi

1 Kommentar:

  1. Das Fleisch in Kombination mit den Zitronen sieht nach dem perfekten Sommergericht aus. Vielen Dank fuer's Teilen ds Rezepts! Landet direkt in meinem Kochbuch.

    Liebe Gruesse,
    Persis

    AntwortenLöschen