28 Juni 2012

Kräuter-Frischkäse-Butter

Meine ausprobierten Rezepte aus der Essen & Trinken (Ausgabe 6/2012) gehen heute schon in die Runde Nummer 4!
Wie ich ja schon erwähnt habe, liebe ich es Kräuterbutter selbst herzustellen, die schmeckt zum Grillen einfach am besten, da sich die Essen & Trinken dieses mal auch ausgiebig mit dem Thema Grillen (wie super praktisch für mich ^^) beschäftigt, gabs natürlich auch ein Rezept für eine Kräuterbutter und das tolle daran: Jetzt kommts... sie ist etwas fettreduziert, denn die Mischung besteht immerhin aus 50 % Butter und 50 % Frischkäse, eine Kräuter-Frischkäse-Butter also. Das fand ich echt klasse, mal eine ganz andere Idee. Und es kam sogar noch besser, in der Kräuterbutter ist auch noch Kresse drin. Als ich das gelesen hab, bin ich innerlich schon mal fast ausgeflippt. Also hab ich sie gleich ausprobiert. Und sie schmeckt ja sooo gut, sicherlich von der Konsistenz ist sie etwas krümeliger als normale Kräuterbutter, die man nur aus Butter herstellt, aber der Geschmack ist echt total lecker. Ich werde sie auf jeden Fall wieder machen!



Kräuter-Frischkäse-Butter

1 Knoblauchzehe
grobes Meersalz
100 g Butter
100 g Frischkäse
1 kleines Bund Petersilie
1 Beet Kresse
1 Bund Schnittlauch


Knoblauch grob hacken und in einen Mörser geben, 1 TL grobes Meersalz zugeben und alles zu einer Paste verrühren und in eine Schüssel geben, Butter zugeben und mit dem Handrührgerät schaumig rühren.
Frischkäse zugeben und gut unterrühren.
Petersilie fein hacken, Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und zur Buttermischung geben, Kresse vom Beet schneiden und ebenfalls zugeben, alles gut unterrühren, mit Pfeffer und evtl. etwas mehr Salz abschmecken.

Liebe Grüße
Stephi

Kommentare:

  1. Klingt sehr lecker, werde ich auch beim nächsten Grillen mal Servieren :-)

    AntwortenLöschen
  2. Würde gut zu Grillkartoffeln passen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, das könnte ich mir auch gut vorstellen, einfach darüber geben und bissl schmelzen lassen - lecker =)

      LG, Stephi

      Löschen
  3. Ui, das stelle ich mir sehr lecker vor! Zum Grillen bestimmt perfekt!

    Liebe Grüße, Ann-Katrin
    von penneimtopf.blogspot.de

    AntwortenLöschen