01 Juni 2012

Salat von neuen Kartoffeln mit frischem Lachs und Gurken-Dill-Dressing

Ich liebe die Rezepte von Jamie Oliver, egal welches Rezept ich ausprobiert habe, ich fand bisher jedes Gericht total klasse, die Zubereitung ist immer einfach, sehr simpel gehalten und einfach immer köstlich. Ich könnte mich in jedes Rezept reinlegen.
Jetzt hab ich mir ein weiteres Kochbuch von ihm gekauft: zu Gast bei Jamie. Und dort hab ich einen Salat von neuen Kartoffeln mit frischem Lachs und Gurken-Dill-Dressing entdeckt. Ich kenne auch andere Kartoffelsalatrezepte von Jamie, die ich auch klasse finde. An diesem hat mich die frische Gurke gereizt, dass sie mit dem Dill gefüllt und geraspelt wird, hab ich auf den ersten Blick gar nicht gesehen, erst bei der Zubereitung. Jamie sagt, es wäre eine japanische Technik, die das Aroma des Dills sich noch besser entfalten lässt... hm, ich hab nix besonderes feststellen können... Kochbanause? Hm, ich weiß nicht, es war auf jeden Fall etwas problematisch das ganze so zu reiben, irgendwie ist immer wieder etwas Dill rausgefallen. Immerhin hab ich mir so das Kräuterhacken gespart, ist ja auch mal was.
Lecker war der Salat auf jeden Fall, bei mir waren die Kartoffeln und der Lachs komplett ausgekühlt, ich denke aber, dass es am besten schmeckt, wenn man diese noch lauwarm zugibt. Das werde ich dann das nächste mal machen.




Salat von neuen Kartoffeln mit frischem Lachs und Gurken-Dill-Dressing


250 g Lachs
500 g (neue) Kartoffeln
1 Zitrone, Abrieb und Saft
1 Bund Dill
1 Salatgurke
2 EL griechischer Joghurt
Salz, Pfeffer


Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Den Lachs mit der Hautseite nach unten auf eine Alufolie legen, mit etwas Öl, Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft einreiben. Die Alufolie gut verschließen und den Lachs für 12 Minuten in den Ofen schieben, dann herausnehmen und in der Alufolie auskühlen lassen.

Vom Dill die Stile abschneiden.

Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden, in Salzwasser zusammen mit den Dillstilen gar kochen, abgießen und im Topf ausdampfen lassen.

Die Gurke der Länge nach einschneiden und den Dill hineindrücken, die "gefüllte" Gurke raspeln.


Zitronenschale und Zitronensaft zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen, Joghurt unterrühren.
Kartoffeln untermischen und den Salat auf Tellern anrichten.

Den Lachs zerzupfen und über den Salat geben und genießen.

Liebe Grüße
Stephi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen