06 Juli 2012

Scharfe Bratnudeln mit Erdnüssen

Seit dem Tag im März - dem 28.03. um genau zu sein, an dem Juliane von Schöner Tag noch! das Rezept für die superschnellen scharfen Bratnudeln mit Erdnüssen veröffentlicht hat, reizt es mich, sie nachzukochen. Jede Woche wenn ich meinen Wochenplan mache, hatte ich es vor mir liegen und hab überlegt ob ich es kochen soll, doch irgendetwas hielt mich immer zurück, ich kann nicht wirklich sagen was es war, ich hatte bissl Angst, das doch irgendetwas fehlen könnte, immerhin kam das Rezept mit so wenige Zutaten aus... vielleicht war es mir einfach etwas suspekt..
Doch ich konnte mich nun endlich durchringen es auf meinen Speiseplan zu setzen und einfach mal zu kochen, Ergebnis des ganzen war, dass es die Nudeln innerhalb der einer Woche gleich zweimal gab. Ich denke, das sagt alles aus, denn das Rezept ist echt der knaller, super lecker und echt super schnell zubereitet, die perfekte Feierabendküche. Jetzt werde ich auf jeden Fall nicht mehr zögern die Nudeln in meinen Speiseplan zu integrieren. ;)


Scharfe Bratnudeln mit Erdnüssen

150 g Mie-Nudeln
100 g Frühlingszwiebeln
125 g Mungobohnensprossen
1 EL Butter
1 EL Sesamöl
2 EL geröstetete, gesalzene Erdnüsse
2 EL Sojasauce
2 EL süß-scharfe Chilisauce


Wasser aufkochen und vom Herd nehmen, Mie-Nudeln zugeben und 5 Minuten ziehen lassen, abgießen und abtropfen lassen.

Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden, Mungobohnensprossen evtl. abgießen und abtropfen lassen.

Erdnüsse grob hacken.

Butter und Sesamöl in eine Pfanne geben, Mie-Nudeln zugeben und unter wenden anbraten, Frühlingszwiebeln und Mungobohnensprossen zugeben und mitbraten, Sojasauce, Chilisauce und Erdnüsse zugeben und unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Auf Tellern anrichten und genießen.

Liebe Grüße
Stephi

1 Kommentar:

  1. Hört sich toll an - und sieht auch so aus! Die einfachen Rezepte sind ja oft die Besten :)
    Muss ich mir definitiv merken!

    Liebe Grüße, Ann-Katrin
    von penneimtopf.blogspot.de

    AntwortenLöschen