20 August 2012

Hühnerbrustspieße mit Zucchini

Fleischspieße zum grillen machen immer etwas Arbeit, erst alles schneiden und marinieren, dann noch auffädeln und grillen, am Ende dann alles wieder runterschieben, dass man es überhaupt Essen kann ;) Doch ich hatte mich dieses mal wieder für Grillspieße nach einem Rezept von Jamie Oliver entschieden, aus seinem Kochbuch "jamie´s kitchen", nämlich für Hühnerbrustspieße mit Zucchini. Die Zucchini werden dabei mit einem Sparschäler in dünne Scheiben gehobelt und schlangenartig auf den Spieß gesteckt, dazwischen kommt immer ein Stückchen Hühnerfleisch, da meinen Scheiben recht dünn waren, habe ich auf das vorgaren des Gemüses verzichtet, dass macht Jamie nämlich, ist aber wirklich total überflüssig, an einem Spieß hatte ich sogar 2 Zucchinischeiben aufeinander gelegt und darauf gesteckt, aber das war am Ende dann auch gar.
Leckere Spieße, die auch optisch was her machen ;)



Hühnerbrustspieße mit Zucchini

500 g Hühnerbrust
1 - 2 Zucchini
4 - 6 Holzspieße

2 Knoblauchzehen
6 Frühlingszwiebeln
1 rote Chili
1 Zitrone, Saft und Schale
Salz, Pfeffer
Öl


Das Hühnerfleisch waschen und trocken tupfen und in ca. 2,5 cm große Würfel schneiden und in einen Gefrierbeutel geben.

Für die Marinade den Knoblauch schälen und grob hacken, Frühlingszwiebeln waschen und in grobe Stücke schneiden, Chili von den Kernen befreien und grob hacken.

Knoblauch, Frühlingszwiebeln, Chili, Zitronensaft- und schale, etwas Salz, Pfeffer und ca. 2 EL Öl in ein hohes Gefäß geben und alles pürieren. Die Marinade zum Hähnchenfleisch geben, den Gefrierbeutel verschließen und alles gut miteinander vermsichen.

Das Fleisch für einige Stunden im Kühlschrank marinieren lassen.

In der Zwischenzeit schon mal die Holzspieße in Wasser einweichen, dass sie später nicht verbrennen und das Fleisch sich besser lösen lässt.

Die Zucchini waschen und mit einem Sparschäler längs in Scheiben schneiden.

Einen Spieß hernehmen und eine Zucchinischeibe, an einem Ende die Zucchinischeibe aufspießen, dann ein Stück Fleisch aufspießen und die Zucchini schlangenartig darum legen und wieder feststecken, ein weiteres Stück Fleisch aufspießen, Zucchini darum legen und wieder feststecken.

Ich hab so pro Spieß 6 Stücken Fleisch und 2 Scheiben Zucchini verwendet.

Die Spieße ca. 5 - 7 Minuten pro Seite grillen und genießen.

Liebe Grüße
Stephi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen