08 August 2012

Tea-Quilla Sunrise

Tequila Sunrise ist ja wirklich lecker und trinke ich auch ganz gerne mal mit, doch ich muss sagen, dass ich jetzt was besseres gefunden habe... den Tea-Quilla Sunrise.
Ich hab mir jetzt endlich das tolle Kochbuch Vintage Tea Party: So gelingt die perfekte Tea Party von Angel Adoree zugelegt. Ein wirkliches Schmuckstück, es ist mit so viel liebe gemacht und so schön zum anschauen, ich könnte es jeden Tag zur Hand nehmen und einfach nur von vorn bis hinten durchblättern und mich an den Bildern und Rezepten und all den anderen tollen Sachen erfreuen. Als ich dann beim ersten durchschauen auf das Rezept für den Tea-Quilla Sunrise gestoßen bin - einem Tequilla Sunrise auf Earl Grey Basis war ich sofort Feuer und Flamme und musste sofort los um mir Earl Grey zu holen - denn den hatte ich nicht daheim, zu dumm, ich weiß. Doch nachdem ich diesen endlich angeschafft hatte, stand der Zubereitung nichts mehr im Weg und was soll ich sagen, probiert es einfach aus, ihr wollt danach nie mehr einen schnöden normalen Tequilla Sunrise trinken!


Tea-Quilla Sunrise

100 ml kochendes Wasser
4 Beutel Earl Grey Tee
100 ml Tequilla
300 ml Orangensaft
50 ml Greandine
8 Eiswürfel


Den Earl Grey Tee mit dem kochenden Wasser übergießen und 4 Minuten ziehen lassen, Beutel entfernen und den Tee abkühlen lassen.
Orangensaft und Tequilla unter den Tee rühren.

Eiswürfel in 2 große Coktailgläser geben, mit den Tee auffüllen und zum Schluss in jedes Glas noch 25 ml Grandine gießen und genießen.

Liebe Grüße
Stephi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen