06 August 2012

Tomatenwurzelbrot

Eines meiner Lieblingsbaguetterezepte, sind die Tomatenwurzelbrote, die ich schon vor 4 Jahren bei chefkoch entdeckt habe. Damals stand ich noch fast am Anfang meiner Brotbackkünste, denn ich hatte erst ca. 1 Jahr rumprobiert. Das Rezept wollte ich unbedingt ausprobieren, weil es einfach zu lecker aussah, allerdings kam Sauerteig in den Teig, das war etwas problematisch, denn den hatte ich nicht und ich hätte mich damals erst recht nicht an Sauerteig herangetraut, also hab ich überlegt, wie ich den ersetzen könnte und hab stattdessen 200 g alten Teig genommen, einen Teig, den man vom fertigen Brotteig abnimmt und in den Kühlschrank legt, den kann man dann auch mit Mehl und Wasser "füttern" und ihm beim nächsten mal backen wieder verwenden, so hat mal eigentlich schon einen fertigen Vorteig und kann etwas spontaner backen. Mit dem alten Teig hatte es zumindest auch immer super geklappt, da ich aber jetzt immerhin in den Genuss gekommen bin, einen Sauerteig zu haben, mit dem ich ja auch schon Kuchen gebacken habe, wollte ich die Tomatenwurzelbrote auch mal im Original ausprobieren - etwas Hefe kommt allerdings immer noch ins Rezept, alleine schon, weil ich denke, das mein Sauerteig noch nicht so triebstark ist.


Die superleckeren Tomatenwurzelbrote kommen diese Woche zum YeastSpotting .




Tomatenwurzelbrot

900 g Weizenmehl 550
200 g Weizensauerteig
480 g Wasser
20 g Salz
10 g Hefe
1 Glas getrocknete Tomaten in Öl
40 g vom Tomatenöl


Tomaten aus dem Öl nehmen und abtropfen lassen, die Tomaten in kleine Würfel schneiden.

Mehl in eine Schüssel geben, Hefe hineinkrümeln und unterrühren, Salz zugeben und ebenfalls untermischen. Sauerteig, Tomatenwüfel, Tomatenöl unn Wasser zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten.

Abgedeckt 2 Stunden gehen lassen, nach 1 Stunde falten.

Teig auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und in 8 Teile teilen. Die Teiglinge in die Länge ziehen und dabei mehrmals drehen. Die Teigwurzeln aufs Blech legen und abgedeckt 30 Minuten gehen lassen.

Ofen rechtzeitig auf 210 Grad vorheizen.

Tomatenwurzelbrote in den Ofen schieben und gut schwaden. Für ca. 25 - 30 Minuten backen.


Liebe Grüße
Stephi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen