17 September 2012

Chorizo Pizza mit Kürbissauce und Kürbispizzateig

Pizza mach ich gerne mal, allerdings probiere ich gerne immer mal was neues aus, egal ob beim Belag, oder beim Teig, bei paules ki(t)chen hab ich die scharze Chorizo Pizza mit Kürbissauce und Kürbispizzateig gesehen, Kürbis ist schon toll, Kürbis im Teig noch besser und dazu dann noch Chorizo. Eine sehr schöne Kombi.
Ich hab es mir bei der Sauce dann einfach gemacht, da ich eh noch eine Portion eingefroren habe, hab ich einfach die Kürbissauce aus diesem Rezept genommen, eigentlich genau die gleiche wie Paule auch, da sie sich ja an diesem Rezept orientiert hat. Die Sauce ist auch echt der Hammer, macht euch am besten gleich eine große Portion davon und friert es ein, echt klasse, vor allem im Teig, der Pizzateig ist einer der Besten, die ich je gegessen hab und mit dem Belag kann man eigentlich variieren wie man will.



Chorizo Pizza mit Kürbissauce und Kürbispizzateig

Teig:

150 g Weizenvollkornmehl
100 g Weizenmehl 550
125 g Kürbissauce
5 g Hefe
65 g Wasser
2 EL Öl
5 g Salz

Belag:

3 EL Kürbissauce
150 g Berg- oder Cheddarkäse
1 große Zwiebel
80 g Chorizo
1 rote Paprika (oder 3 - 4 kleine sweet Paprika)
Oregano


Für den Teig die Mehle mischen, Hefe hineinkrümeln und untermischen, Salz ebenfalls unterrühren. Kürbissauce, Wasser und Öl zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten.

Abgedeckt 30 Minuten gehen lassen, dann über Nach in den Kühlschrank stellen.

1 Stunde vor der Verarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen und etwas auf Zimmertemperatur kommen lassen.

Ofen auf 220 Grad vorheizen.

Den Käse reiben.

Zwiebeln in dünne Ringe schneiden, Chorizo häuten und in dünne Scheiben schneiden. Paprika vom Kerngehäuse befreien und ebenfalls in dünne Ringe schneiden.

Teig auf Blechgröße ausrollen und mit der Kürbissauce bestreichen, dabei einen Rand von 1 - 2 cm frei lassen, mit etwas Oregano bestreuen.
Etwa die Hälfte des Käses darauf verteilen, mit den Chorizoscheiben belegen, dann den Paprika und die Zwiebel darauf verteilen, zum Schluss den restlichen Käse darauf verteilen.

Pizza in Ofen ca. 15 Minuten goldbraun backen und genießen.

Liebe Grüße
Stephi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen