23 September 2012

Pflaumen-Amarettini-Scones

Ich hatte auf einem Mal die spontane Idee etwas mit Pflaumen zu backen, nach einigem Hin und Hergesuche hab ich noch immer nichts zufriedenstellendes gefunden, irgendwas hat mich dann doch an den Rezepte gestört. Dann kam ich auf die Idee, dass ich die Peach Cobbler Scones ja total lecker fand und man die sicherlich auch mit anderem Obst backen könnte. Und schon war mein Idee geboren, aber nur das Obst wollte ich jetzt nicht auswechseln. Also hab ich den Teig halbiert und in eine Hälfte Kakao gegeben, der ließ sich zwar erst nicht so gut unterkneten, ist dann aber nach dem backen schön gleichmäßig gewesen. Außerdem hab ich zwischen die beiden Teigschichten nicht nur die Pflaumen geben, sondern auch noch zerkrümelte Amarettini.
Kurz gesagt: es war eine super Idee von mir, mir haben die kleine "Pflaumen-Amarettini-Scones" total gut geschmeckt.



Pflaumen-Amarettini-Scones

375 g Mehl
1 Pck. Backpulver
55 g Zucker
1/2 TL Salz
160 g Butter, in Würfel
1 Ei
170 g Buttermilch
250 g Pflaumen
100 g Amarettini
1 TL Kakao

zum Bestreichen und Bestreuen:

60 g Buttermilch
3 - 4TL Zucker (bei mir Holunderblütenzucker)


Ofen auf 200 Grad vorheizen.

Pflaumen halbieren und entsteinen und in Spalten schneiden.
Amarettini in einen Gefrierbeutel geben und mit Hilfe eines Nudelholzes oder ähnliches zerkrümeln.

Mehl mit Backpulver, Salz und Vanillezucker vermischen, Butter zugeben und alles mit den Händen verkrümeln.

Buttermilch mit Ei verquirlen und zum Mehlgemisch geben, kurz verrühren und dann zu einem Teig verkneten.
Den Teig halbieren und in eine Hälfte den Kakao unterkneten.

Teige auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und je zu einem etwas gleichgroßen Rechteck ausrollen, bei mir war dieses ca. 5- 7 mm dick.
Den dunklen Teig mit etwas Buttermilch bestreichen.

Die Pflaumen auf dem dunklen Teig verteilen, dabei an jeder Seite einen kleinen Rand freilassen.
Die Amarettini über die Pflaumen streuen und mit dem hellen Teig abdecken, etwas andrücken.

Mit einem scharfen Messer den Teig in kleine Würfel schneiden.
Die Oberseite mit etwas Buttermilch bestreichen und mit etwas Zucker bestreuen.

Würfel auf ein Blech setzen und für ca. 15 - 18 Minuten goldbraun backen.

Liebe Grüße
Stephi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen