26 September 2012

Rote-Linsen-Trauben-Salat

Im Moment bin ich bestrebt, meine "alten" Vorräte mal aufzubrauchen. Man möchte was kochen, kauft Zutaten ein und am Ende verwendet man aber nur die halbe Packung, oder sogar noch weniger und der Rest steht dann oft monatelang im Schrank.. oftmals sogar noch viel länger. Genau ging es mir mit einer Packung roter Linsen, eigentlich finde ich die gar nicht so schlecht, aber man muss schon aufpassen beim kochen, sonst werden sie schnell zu weich, zerfallen und schmecken dann gar nicht mehr so toll. Daher haben sie jetzt ein recht langes Leben in meinen Schrank geführt, dass ich dann doch mal beenden wollte, zumindest mal wieder zu einem Teil, irgendwie hab ich immer noch welche übrig.
Diese Mal wollte ich sie in einem Salat verwerten, den wir dann ganz einfach zum grillen gegessen habe, einen rote Linsen-Trauben-Salat. Ein weiteres der zahlreichen Rezepte, die ich mal wieder in der Lecker entdeckt habe. Der Salat war lecker und reicht auf jeden Fall für 4 Personen, wenn man die Reste am nächsten Tag noch essen will, sollte man ihn sehr gut kühlen, denn durch die Weintrauben fängt er sonst recht schnell an zu gären, was schade ist.



Rote-Linsen-Trauben-Salat

300 g rote Linsen
1 Stange Lauch
200 g blaue Trauben
5 EL Himbeeressig
2 TL Honig
1 TL Thymian
150 g Feta
Salz, Pfeffer


Den Lauch gut waschen und in dünne Ringe schneiden.
Trauben waschen und halbieren. Feta in Würfel schneiden.

Salzwasser aufkochen, Linsen zugeben und abgedeckt 10 Minuten kochen, dann den Lauch zugeben und alles weitere 5 Minuten köcheln lassen, abgießen und kurz abschrecken.

Linsen und Lauch in eine Schüssel geben, mit Trauben und Feta, und den Thymian vermischen.

Himbeeressig mit Honig verrühren und über den Salat geben, alles gut verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Salat ca. 30 Minuten durchziehen lassen und genießen.

Liebe Grüße
Stephi


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen