22 November 2012

Fusilli mit Huhn und Thymian-Gemüse-Ragú

Gestern hab ich euch ja schon ein Rezept aus dem neuen Kochbuch von Jamie Oliver - Jamies 15-Minuten Küche vorgestellt, heute gibt es gleich noch ein weiteres, und richtig, es heißt eigentlich schon wieder "Nudeln mit Huhn"', dieses mal aber Fusilli mit Huhn und Thymian-Gemüse-Ragú, ich war auch erst etwas überrascht, als auf meinem Wochenplan 2 Mal "Nudeln mit Huhn" stand und dachte schon ich hätte mich verschrieben oder es ausversehen 2 Mal draufgesetzt, aber nein, es gibt wirklich 2 unterschiedliche Rezepte und dieses hier ist eindeutig mein Favorit von beiden, ja fast schon von den ganzen Gerichten die ich bisher aus dem Buch nachgekocht habe. Es lohnt sich eine große Portion des Ragú herzustellen, das ist so köstlich. Also ich hätte mich echt reinlegen können, nach ein paar Bissen dachte ich erste, um Gottes willen, wie will ich denn die ganze Portion schaffen, aber von wegen, am Ende war alles bis auf den letzten Krümel aufgefuttert, ich konnte einfach nicht eher aufhören.



Fusilli mit Huhn und Thymian-Gemüse-Ragú

Ragú:

1 Stange Lauch
1 Stange Sellerie
1 Möhre
1 Zucchini
3 rote Paprika aus dem Glas (ich hab einfach alle verwendet ;))
Thymian
500 -600 ml passierte Tomaten

Nudeln:

250 g Fusilli
300 g Hähnchenbrust
3 Scheiben Bacon
1 EL Pinienkerne oder Sonnenblumenkerne
Balsamico
Parmesan


Den Lauch der Länge nach halbieren und gut waschen und in dünne Scheiben schneiden.
Sellerie ebenfalls der Länge nah halbieren und in kleine Stücke schneiden.
Die Möhre und die Zucchini grob raspeln.
Paprika abtropfen lassen und in kleine Stücke schneiden, das Gemüse miteinander vermischen.

Etwas Öl in einen Topf geben, das Gemüse zugeben und darin anschwitzen, Thymian zugeben und gut verrühren, die passierten Tomaten zugießen und alles auf mittlerer Hitze köcheln lassen.

In der Zwischenzeit das Hähnchen waschen und trockentupfen und in Würfel schneiden.
Bacon in dünne Streifen schneiden.

Die Nudeln in ausreichend Salzwasser gar kochen.

Etwas Öl in eine Pfanne geben und das Hähnchen goldbraun anbraten, den Bacon zugeben und ebenfalls anbraten, die Pinien- oder Sonnenblumenkerne ebenfalls zugeben, alles mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss mit etwas Balsamico würzen.

Das Ragú mit Salz und Pfeffer abschmecken, die Nudeln abgießen und unter das Ragú mischen, auf Tellern anrichten, das Fleisch über die Nudeln geben und mit Parmesan bestreut servieren und genießen.

Liebe Grüße
Stephi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen