03 November 2012

Rindersteaks mit Kartoffel-Meerrettich-Kuchen

Eines meiner Lieblingsrezepte von Jamie Oliver ist das Geschmorte Rinderfilet mit Kartoffel-Meerrettich-Kuchen, dass ich aber noch nie wie im Originalrezept zubereitet habe, ich bereite immer nur den Kartoffel-Meerrettich-Kuchen zu und dazu mach ich einfach ein schnödes Rindersteak. Aber es schmeckt immer wieder so unglaublich lecker. Das Rezept gibt es übrigens in seinem Kochbuch "jamie´s kitchen". Dieses mal gab es sogar noch etwas Rotkraut dazu, dass ich eh noch übrig hatte, ich finde das harmoniert super, muss aber eigentlich nicht sein. Das Essen ist total einfach zum zubereiten und hat irgendwie immer etwas von einem Festessen, dass man aber auch super unter der Woche zubereiten kann. Das find ich echt klasse!


Rindersteaks mit Kartoffel-Meerrettich-Kuchen

2 Rindersteaks (ja ca. 200 g)

500 g Kartoffeln (am besten rotschalig)
2 - 3 EL Meerrettich aus dem Glas
100 g Cheddarkäse

300 ml Rotwein
1- 2 EL Pflaumen-Balsamico-Rotwein-Reduktion  (ersatzweise Balsamicocreme)

Salz, Pfeffer


Ofen auf 200 Grad vorheizen.

Die Kartoffel gut waschen und abtrockneten und in dünne Scheiben hobeln.
Die Kartoffelscheiben in Salzwasser 5 Minuten vorkochen, abgießen und etwas ausdampfen lassen.

Eine Auflaufform hernehmen, ich hab eine recht große Auflaufform genommen, weil ich nur einen recht dünnen Kartoffelkuchen wollte.
die Auflaufform mit etwas Öl auspinseln.

Die Hälfte der Kartoffelscheiben in die Auflaufform schichten, dabei immer mal wieder etwas salzen und pfeffern.
Den Meerrettich darauf verstreichen und mit den restlichen Kartoffelscheiben beleben, wieder ab und zu salzen und pfeffern, wenn alle Kartoffelscheiben verteilt sich, alles gut andrücken.

Den Kartoffelkuchen in den Ofen schieben und 20 Minuten backen.

Den Cheddarkäse reiben, Kartoffelkuchen aus dem Ofen nehmen und nochmals gut andrücken, mit den Cheddar bestreuen und den Kartoffelkuchen für weitere 15-20 Minuten in den Ofen schieben, bis der Käse goldbraun ist.

In der Zwischenzeit die Rindersteaks waschen und trocken tupfen.

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Steaks ca. 2 - 3 Minuten kräftig anbraten, dann wenden, weitere 2 - 3 Minuten braten und herausnehmen, die Steaks salzen und pfeffern und ruhen lassen.

Den Bratsatz mit der Balsamicocreme verrühren und mit Rotwein ablöschen und etwas einköcheln lassen, mit Salz und Pfeffer würzen und die Rindersteaks kurz darin schwenken.

Rindersteaks mit dem Kartoffel-Meerrettichkuchen anrichten und genießen.

Liebe Grüße
Stephi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen