24 Februar 2013

Eierlikör-Muffins

Letzte Woche habe ich euch ja bereits einen Eierlikörkuchen mit weißer Schokolade vorgestellt. Eierlikör ist ja nicht so lange haltbar und man sollte ihn daher nicht so lange im Schrank stehen haben, daher wollte ich ihn auch gleich in einem weiteren Rezept verwenden. Denn ich muss sagen, ich backe gerne mit Eierlikör, aber trinken kann ich den nicht ;)
Heute will ich euch daher das Rezept schlecht hin vorstellen, denn es gibt mein Lieblingsrezept wenn es um Eierlikörkuchen geht, Eierlikör-Muffins. Das Rezepte hatte ich vor langer Zeit mal bei chefkoch entdeckt und seitdem sind die Muffins immer mal wieder bei mir im Programm. Die Menge des Teiges reicht auf jeden Fall für ca. 15 - 17 Muffins, denn der geht super auf und bleibt dann auch so, das ist ja das praktische, der Kuchen fällt gar nicht zusammen und durch die kleinen Schokostückchen wird er gleich noch viel leckerer ;)



Eierlikör-Muffins

200 g Mehl
35 g Speisestärke
3 TL Backpulver
180 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
200 g Butter, geschmolzen
4 Eier
200 ml Eierlikör
100 g Schokotropfen


Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Mehl mit Speisestärke und Backpulver mischen.

Eier, Zucker und Vanillezucker cremig rühren, Butter und Eierlikör nach und nach unterrühren.
Die Mehlmischung zugeben und kurz unterrühren.
Die Schokotropfen zugeben und unterheben.

Den Teig in Muffinförmchen (15 Stück) verteilen und für ca. 25 Minuten in den Ofen schieben.

Liebe Grüße
Stephi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen