24 März 2013

Zitronenkuchen

So langsam hält der Frühling seinen Einzug und ich hab auch geschmacklich wieder total Lust auf "frische" Dinge, die dich schon beim hineinbeißen einfach aufrütteln und Spaß machen. Daher hab ich mich dieses mal dafür entschieden, zwar wieder einen Rührkuchen zu machen, denn da steh ich grad immer noch drauf, allerdings wenn, dann muss es schon ein Zitronenkuchen werden. Bei dem Thema Zitronenkuchen hatte ich bisher immer Pech mit dem Ergebnis, nie wurde es fluffig genug, nie wurde es zitronig genug, nie hat mir der Geschmack wirklich gefallen... doch das Rezept von Chef Hansen, der sich auch dem Thema Zitronenkuchen gewidmet hat, versprach jetzt endlich was zu werden. 
Schlau wie ich bei der Umsetzung mal wieder war, hab ich glatt die gemahlenen Mandeln vergessen... so was passiert mir ständig.. auch ohne schmeckt der Kuchen allerdings sehr schön zitronig und hat ein ausgewogenes Geschmackserlebnis zu bieten. Den Zitronenguss als kleines I-Tüpfelchen hab ich weggelassen, wir sind einfach kein großer Freund dieser klebrig-süßen Masse... vielleicht mach ich aber das nächste mal noch einen Schokoguss drüber... Schokolade und Zitrone geht doch immer =)




Zitronenkuchen

250 g Butter, weich
200 g Zucker
4 Eier
2 Zitronen
280 Mehl
50 g gemahlene Mandeln
1 TL Backpulver
1/2 TL Salz


Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Butter und Zucker cremig schlagen, die Eier nach und nach einzeln unterschlagen, bis eine schöne, helle cremige Masse entstanden ist.
Von beiden Zitronen die Schale abreiben und zur Creme geben, eine Zitrone auspressen und den Zitronensaft ebenfalls zugeben, Salz hinzufügen und alles gut verrühren.

Mehl mit Backpulver und gemahlenen Mandeln mischen und unterrühren.

Den Teig in eine Kastenform füllen.

Den Kuchen im Ofen ca. 45 - 55 Minuten goldbraun backen, Stäbchenprobe machen.

Kuchen auf einem Gitter auskühlen lassen und genießen.

Liebe Grüße
Stephi

Kommentare:

  1. Oh, ich habe ihn die Tage auch gebacken, aber noch nicht verbloggt, kommt noch.

    Wirklich sehr lecker und schön zitronig der Kuchen :)

    AntwortenLöschen
  2. Hey, den habe ich auch schon mal gemacht. War köstlich! Ich muss mich jetzt erstmal bei dir umschauen. Schönen Abend noch!

    AntwortenLöschen