16 April 2013

Apfel-Cidre-Brötchen

Da wir so wenig Alkohol trinken, kann es schonmal sein, dass irgendwo eine halbe Flasche von irgendwas rumsteht. So stand auch mal wieder eine Flasche Cidre rum, den ich eigentlich ganz gerne mal trinke, aber nach einem Glas dann meistens auch keine Lust mehr hab und das nächste Cidre-Verlangen setzt dann oft erst Monate später wieder ein... So hab ich mir die ganze Sache angeschaut und dachte mir, wegschütten, wäre ja auch schade, da ich auch noch einige Äpfel daheim hatte, hab ich mir daraus kurzerhand einen Brötchenteig gezaubert um am nächsten Morgen köstlich in den Tag zu starten...


Die Brötchen gibts diese Woche dann auch beim YeastSpotting.




Apfel-Cidre-Brötchen

Poolish:

120 g Weizenmehl 550
120 g Wasser
2 g Hefe

Sauerteig:

100 g Weizenmehl 550
100 g Wasser
20 g Anstellgut

Teig:

200 g Weizenmehl 550
300 g Weizenmehl 1050
100 g Roggenschrot
5 g Hefe
16 g Salz
180 g Apfel, geschält, geraspelt
300 g Cidre


Für den Poolish die Zutaten in eine Schüssel geben und gut verrühren, mit Frischhaltefolie abdecken und bei Zimmertemperatur ca. 10-12 Stunden gehen lassen.

Für den Sauerteig die Zutaten in eine Schüssel geben und gut verrühren, mit Frischhaltefolie abdecken und bei Zimmertemperatur ca. 10-12 Stunden gehen lassen.

Für den Teig die Mehle mischen, Hefe hineinkrümeln und untermischen, Salz zugeben und ebenfalls untermischen.
Apfel, Poolish, Sauerteig und Cidre zugeben und alles gut verkneten.

Abgedeckt 3 Stunden gehen lassen, nach 60 und 120 Minuten jeweils falten.

Den Teig auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und in 16 gleichgroße Stücke teilen, diese jeweils zu Brötchen schleifen und evtl. länglich formen und auf Bleche legen.

Abgedeckt über Nacht bei Zimmertemperatur ca. 10 - 12 Stunden gehen lassen.

Am nächsten Morgen den Ofen auch 200 Grad vorheizen.

Die Brötchen gut geschwadet in den Ofen schieben und ca. 25 Minuten backen.

Liebe Grüße
Stephi

1 Kommentar:

  1. Sehen richtig toll wattig aus, deine Brötchen! Mit einem Stück Butter bestimmt mmmhhhhhhh.....

    AntwortenLöschen