27 April 2013

Mountain Meatballs - Fleischbällchen in Chilisauce

Ich hab mal wieder in meinen ganzen Jamie Oliver Kochbüchern rumgestöbert und im "Jamies Amerika" bin ich auf ein Rezept für Mountain Meatballs - Fleischbällchen in Chilisauce gestoßen. Die sahen ja mal unglaublich lecker aus. Ich wollte eh mal wieder Hackbällchen machen und da dacht ich mir, probier ich die doch mal aus. Die Sauce ist echt der Hammer, ich hab nur die Hälfte zubereitet, was wirklich schade ist, denn von der Sauce kann man echt nicht genug bekommen, erst wollte sie nicht dicker werden und dann war sie mit einem mal fast gar nicht mehr vorhanden und ich musste wieder mit etwas Wasser strecken ;)
Die Hackfleischbällchen sind auch der Hammer, dadurch, dass sie im Ofen gemacht werden haben sie kaum noch Fett, sind aber immer noch schön saftig und haben außen eine schöne gleichmäßig knusprige Hülle, echt ein Traum. Ich glaube fast, ich werde meine Hackbällchen jetzt nur noch im Ofen machen - traumhaft sag ich da nur =)


Mountain Meatballs - Fleischbällchen in Chilisauce

Fleichbällchen:

700 g gemischtes Hackfleisch
1 Bund Frühlingszwiebel
1 TL Senf
1 TL Oregano
2 EL Semmelbrösel
2 Eier
Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel (gemahlen)
80 - 100 g Cheddar

Sauce:

1 rote Paprika
1 Zwiebel
1 Chili
1/4 TL geräuchtertes Paprikapulver
3 EL Worcestersauce
3 EL Ketchup
2 EL Zucker
1 EL Senf
3 EL Weißweinessig
200 ml Kaffee
100 g Kirschtomaten


Den Ofen auf 200 Grad vorheizen.

Die Paprika in kleine Würfel schneiden, Zwiebel ebenfalls fein würfeln.
Die Chili halbieren, von den Kernen befreien und fein hacken.
Die Kirschtomaten halbieren.

Den Cheddar in 10 gleichgroße Würfel schneiden.

Das Hackfleisch in eine Schüssel geben.
Die Frühlingszwiebeln in feine Röllchen schneiden und zugeben, Senf, Oregano, Semmelbrösel und Eier zugeben, etwas Kreuzkümmel zugeben und alles mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.
Alles gut verkneten und in 10 Teile teilen, diese jeweils etwas flach drücken und je einen Würfel Cheddar hineinlegen, zu Bällchen formen und gut verschließen.

Die Hackfleischbällchen in eine Auflaufform legen und für ca. 25-30 Minuten in den Ofen schieben, bis sie goldbraun sind.

In der Zwischenzeit für die Chilisauce etwas Öl in einen Pfanne erhitzen, Zwiebel- und Paprikawürfel, sowie Chili zugeben, das Paprikapulver darüberstreuen und alles verrühren, bei mittlerer Hitze 15 Minuten anschwitzen, immer mal wieder umrühren.

Mit dem Kaffee ablöschen, Worcestersauce, Ketchup, Zucker, Senf, Weißweinessig und Kirschtomaten zugeben und verrühren, kurz aufkochen und bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten einköcheln lassen.

Die Hackbällchen aus dem Ofen nehmen, die Chilisauce darüber geben und alles für weitere 5 Minuten in den Ofen schieben.

Die Hackbällchen mit der Sauce anrichten und genießen.

Bei uns gab es einfach nur Baguette dazu, aber auch Kartoffelecken oder Kartoffelbrei passt gut dazu.

Liebe Grüße
Stephi


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen