10 April 2013

Würzige Paprika-Pizza mit Streuseln

Blog-Event LXXXVI - We ♥ Pizza (Einsendeschluss 15. April 2013)
Im Moment find ichs mal wieder klasse an dem ein oder anderen Event teilzunehmen, ne Zeitlang war mir das zu aufwändig und ich hatte keine wirkliche Lust dazu, mal schauen, vielleicht nehm ich jetzt öfters mal wieder teil.
Ein guter Grund an einem Event teilzunehmen, ist auf jeden Fall das Event, dass Lunas Philosophy ins Leben gerufen hat - "We love Pizza", genau das Thema für mich, da ich in letzter Zeit eh viel Lust am Pizza backen habe und immer mal wieder eine andere Variante auf dem Tisch steht.
Eigentlich mag ich es grad total gerne, eine Pizza mit einem bestimmten Belag zu backen und dann noch etwas frisches erst nach dem Backen noch daraufzugeben, doch so eine Pizza will ich euch heute nicht vorstellen.
Entschieden hab ich mich für eine pikante Variante mit Chorizo, Paprika und Zwiebel, begleitet wird das ganze von leckerem Cheddar und zur Krönung des ganzen kommen obendrauf Streusel!
Ich gebs zu - die Streuselidee ist so nicht von mir, ich hab sie bei Lecker gefunden, dort bin ich auf den Pikanten Streuselkuchen mit Sommergemüse gestoßen und fand die Idee witzig, jedoch wollte ich die Streusel auf einer "normalen" Pizza verwenden.
Herausgekommen ist eine pikante Pizza mit schöner Paprikanote und schmackhaften Streuseln - obendrauf muss nicht immer Käse sein ;)


Würzige Paprika-Pizza mit Streuseln

Teig:

220 g Mehl
120 g Wasser
10 g Öl
4 g Salz
4 g Hefe

Belag:

70 g Tomatenmark
2 rote Spitzpaprika
80 g Cheddar
100 g Chorizo
1-2 Zwiebeln
Salz, Pfeffer

Streusel:

80 g Mehl
45 g Butter, kalt
1 TL Honig
1 TL Paprikapulver
1/2 TL Salz


Für den Teig alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut verkneten, mit Frischhaltefolie abdecken und in den Kühlschrank stellen, ca. 1 - 2 Stunden vor der Verarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen und wieder Zimmertemperatur annehmen lassen.

Dann den Teig auf Blechgröße ausrollen und auf ein Backblech legen.

Für die Streusel alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu Streuseln verkneten, zur Seite stellen.

Den Ofen auf 200 Grad vorheizen.

Das Tomatenmark mit Salz und Pfeffer würzen und gleichmäßig auf dem Pizzateig verstreichen, dabei jeweils einen kleinen Rand von ca. 2 cm lassen.

Den Cheddar reiben und auf dem Tomatenmark verteilen.

Vor der Chorizo die Haut abziehen und die Wurst in dünne Scheiben schneiden, auf dem Käse gleichmäßig verteilen.
Die Paprika vom Kerngehäuse befreien und in dünne Ringe schneiden, ebenfalls auf der Pizza verteilen.

Die Zwiebel schälen und mit einem Hobel fein in feine Ringe hobeln, diese gleichmäßig auf der Pizza verteilen, zum Schluss die Streusel darübergeben.

Die Pizza für ca. 15 Minuten in den Ofen geben, dabei darauf achten, dass die Streusel nicht zu dunkel werden.

Liebe Grüße
Stephi

Kommentare:

  1. Eine wirklich interessante Idee mit den Streusel, muss ich auch mal probieren. Die kann man bestimmt auch toll mit Kräutern "pimpen" ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, klar, die kannst du gut mit Kräutern pimpen, oder auch mit Curry z.B., wenn es zum sonstigen Belag passt, sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt =)

      LG, Stephi

      Löschen
  2. Streusel auf Pizza, Ideen gibt's... Sind die dann am Ende auch lecker knusprig? Bestimmt, oder? Auf jeden Fall eine coole Idee. Mal was völlig völlig Neues.

    Liebe Grüße von der Luna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      ja die sind schön knusprig, man muss nur aufpassen, dass sie nicht zu dunkel werden ;)

      LG, Stephi

      Löschen
  3. Streuseln auf der Pizza ist wirklich eine geniale Idee. Weshalb bin ich als absoluter STreuselfan noch nie darauf gekommen. ;-)

    AntwortenLöschen