09 September 2013

Zucchini Oat Cookies

Wenn ich in der vergangen Zeit mal was gebacken habe, dann hatte es eher was mit Cookies oder ähnlichem zu tun, das kann aber auch einfach an meiner großen Vorliebe für Kleingebäcke liegen... Kekse und Cookies gehen bei mir eigentlich immer, das einzige Problem was es dabei gibt:
backe ich 2 Bleche, ist am Abend bereits mindestens 1 Blech aufgemapft... irgendwie habe ich da keine so richtige Relation, wie z.B. bei einem Kuchen oder einer Torte.
Wahrscheinlich ist auch das mein Problem zu Weihnachten... und da wundern sich noch manche warum ich 23 Sorten Kekse backe und manche sogar 4 Mal oder öfters... (diese Jahr soll das übrigens anders werden! Ich stecke schon etwas in der Weihnachtskeks-Planung.. aber das nur nebenher ^^).
Auf jeden Fall hab ich mal wieder ein super tolles Rezept für Zucchini Oat Cookies gefunden und es gleich ausprobiert, allerdings kann ich nicht mehr sagen, wo ich genau auf das Rezept gestoßen bin, ich finde es einfach nicht mehr wieder in den großen Weiten des www.... nun ja...
Ich liebe ja Gemüse in süßer verbackener Form... ich mag so witzige und etwas andere Sachen, also hat mich das Rezept echt in den Bann gezogen und so dann auch in die Küche.
Ich fand die Kekse sehr lecker und vor allem sehr nussig.. von der Zucchini an und für sich hab ich jetzt nicht so viel geschmeckt.. egal... es sah cool aus ;)


Zucchini Oat Cookies

110 g Butter
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Ei
1 kleine Zucchini (ca. 125 g)
150 g Vollkornweizenmehl
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
90 g Haferflocken (kernige)
25 g Schokotropfen


Den Ofen auf 170 Grad vorheizen.

Die Zucchini raspeln.

Butter, Salz, Zucker und Vanillezucker cremig rühren, dann das Ei zugeben und gut unterschlagen.
Dann die Zucchini zugeben und unterrühren.
Mehl mit Backpulver vermischen und ebenfalls unterrühren, zum Schluss die Haferflocken und die Schokotropfen zugeben und unterrühren.

Mit Hilfe von 2 TL kleine Häufchen auf Bleche setzen.
Die Bleche jeweils für ca. 12 - 16 Minuten in den Ofen schieben, sollen die Cookies etwas krosser werden kann man sie einfach 3-4 Minuten länger im Ofen lassen.

Dann die Bleche aus dem Ofen nehmen und die Kekse gut auskühlen lassen und genießen.

Liebe Grüße
Stephi

Kommentare:

  1. Das Rezept find ich super! Vor allem, weil ich alles da habe:) Ich mag ja auch "besondere" Rezepte. Und weihnachtsplanung... naja, wenn es auch schon lebkuchen zu kaufen gibt, denkt man ja irgendwie unweigerlich dran. DIe letzten Jahre war ich auch immer schon so früh dabei:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      zwischenzeitlich hab ich fast schon wieder eine kleine Liste vor mir liegen das die Kekse für die Weihnachtssaison angeht.. aber ich denke ich werde noch einiges darin rumstreichen ;)

      Ich muss auch sagen, dass ich oft 1 oder 2 Zucchini zu viel kaufe... das passiert oft ganz unterbewusst oder ich verwende dann doch weniger in den Rezepten als ich gekauft habe, gerade für solche "Überbleibsel" sind solche Rezepte praktisch =)

      LG, Stephi

      Löschen