02 November 2013

Ich bin im Ponyfieber - kleine Erweiterung meines Ponyhofs...

Irgendwie war es ja klar gewesen, als ich meinen kleinen Ponyhof fertiggestellt hatte und dann wieder mal zur Ruhe kam und es Zeit war, etwas neues zu häkeln, wusste ich nicht so recht wohin mit mir... immerhin hatte ich mich mehrere Wochen mit den ganzen Ponys beschäftigt. Jetzt erschien mir mein Feierabend eher sinnlos, irgendwie hatte ich meinen Häkelantrieb verloren.

Dem galt es also Abhilfe zu schaffen, natürlich hatte The Nerdy Knitter noch mehr tolle Ponys im Angebot und ich muss sagen, dass ich eigentlich schon von Anfang an um Space Case rumgeschlichen bin, das Pony gefiel mir einfach zu gut. Ich mochte die etwas andere Mähne und auch den Schwanz, außerdem fand ich die Uniform so witzig. Nach einigen Tagen des Überlegens beschloss ich also mir die Anleitung zu zulegen; da es praktischerweise momentan noch ein kleines Extra gab; 2 Anleitungen kaufen, 1 gratis erhalten, hab ich mich mit Nerdy Knitter in Verbindung gesetzt und ihr geschrieben, dass ich zwar 2 Anleitungen gekauft hätte, diese aber halt in einigem zeitlichen Abstand. Ich würde mich auch für Derpy Hooves interessieren, ob ich diese denn unter den Umständen auch kostenlos erhalten würde. Und ohne viel rum und num, hatte ich am nächsten Tag eine Mail mit der Anleitung; ich war ja so happy!

Dummerweise hatte ich natürlich nicht die passenden Wolle zu Hause, lediglich mit der Uniform konnte ich schon mal beginnen, denn blau hatte ich noch... also musste ich ein paar Tage später erst mal in der Mittagspause die Stadt unsicher machen, immerhin musste ich so schnell wie möglich beginnen!

Ich habe wieder beide Ponys parallel gehäkelt, wenn man nur 2 macht geht das alles umso schneller.
Der Grundkörper ging auch wie immer recht gut und schnell, ich hatte ihn denke ich schon nach ca. 1 Woche bei beiden Ponys fertig und auch zusammengenäht, als nächstes hab ich mich gleich den Augen gewidmet, wenn man einmal Übung hat gehen sie sehr schnell von der Hand. Ich habe glaube ich für beide Augenpaare ca. 1 Stunde gebraucht... Klebstoff hatte ich trotzdem wieder überall; da macht die Menge der Augen dann keinen Unterschied...

Doch dann kam die Sache mit den Flügeln, denn beide Ponys hatten diese schönen ausladenden Flügel... an diesem Punkt muss ich sagen, dass ich kurz der Verzweiflung nahe war, irgendwie musste ich das bis dahin verdrängt haben... denn ich wusste ja von meinem vorhergehenden Projekt, dass die ganz schön aufwendig waren, und jetzt hatten auch noch beide Ponys diese Flügel!

Nachdem ich mich also wieder etwas beruhigt hatte, hab ich mit den Flügeln angefangen... für diese mickrigen Dinger hab ich eine ganze Woche gebraucht! Nur für die Flügel! Ich kann es immer noch nicht so recht glauben... dafür war ich umso glücklicher als ich damit endlich fertig war.

Die Mähne und der Schwanz war dann bei beiden eher wieder einfacher, obwohl die vielen Einzelteile bei Space Case mich mehr aufgehalten haben, als ich gedacht habe.

Bis ich dann alles zusammengefügt habe waren 2 Wochen der Arbeit wieder vorbei, dann fehlten mir nur noch die Tattoos der beiden, ich habe allerdings erst mal eine 2 tägige Pause eingelegt, bis ich diese hergestellt habe; ich muss sagen, ich hab die Pause wirklich gebraucht ;)

Jetzt werde ich erst mal keine Ponys mehr häkeln, die Flügel haben mich doch zu sehr geschockt, ich werde mir erst mal ein paar andere, am besten "schnellere " Projekte suchen, bis dahin gibt es dann sicherlich wieder schöne, neue Ponyanleitungen (ohne Flügel!). Und vielleicht hab ich bis dahin auch endlich einen würdigen Platz für alle Ponys gefunden...

Liebe Grüße
Stephi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen