21 November 2013

Kasseler mit Camemberthaube und Rösti

Ich mag Kasseler sehr gerne, musste aber feststellen, das es dafür eine Saison gibt und man es nicht immer kaufen kann... wenn ich jetzt also mal ein Stück Kasseler in die Hand bekomme, kaufe ich es gleich, am besten gleich ein Stückchen mehr und friere es ein, bzw. verkoche es gleich. Bei der Gourmet hab ich die Tage ein Rezept für Kasseler mit Camembert Haube und Rösti entdeckt, das musste ich gleich  nachkochen, denn ich lieben genauso gerne Camembert, Birnen und auch Preiselbeeren, und dazu kann noch Rösti, das musste ja lecker sein. War es dann auch, obwohl so etwas Sauce extra nicht schlecht gewesen wäre, die bissl Flüssigkeit die beim backen im Ofen entsteht, fand ich jetzt nicht so prickelnd.. also das nächste mal gibts noch ein schönes Sösschen dazu. ;)


Kasseler mit Camemberthaube und Rösti

4 Scheiben Kasseler
1 Birne
80 g Preiselbeeren (Glas)
8 Scheiben Camembert (100 - 200 g)
800 g Kartoffeln
2 Ei
4 EL Mehl
Salz, Pfeffer


Den Ofen auf 200 Grad vorheizen.

Die Birne vierteln, das Kerngehäuse herausschneiden und die Birne in Spalten schneiden.
Camembert ebenfalls in Scheiben schneiden; ich habe jeweils 2 Scheiben Camembert auf ein Stück Kasseler gelegt, verwendet habe ich ca. 125 g vom Camembert, wer möchte kann natürlich auch mehr nehmen.

Die Kartoffeln schälen und raspeln, die Eier zugeben und unterrühren, Mehl ebenfalls zugeben und untermischen, mit Salz und Pfeffer würzen.

Kasseler in etwas Mehl wenden und im heißen Öl in einer Pfanne etwa 2 Minuten je Seite anbraten, dann die Kasseler in eine Auflaufform legen, mit den Preiselbeeren bestreichen, Birnenscheiben darauflegen und zum Schluss den Camembert darauflegen.
Alles für ca. 15- 20 Minuten in den Ofen schieben.

Aus der Kartoffelmasse in einer Pfanne mit ausreichend Öl portionsweise Rösti backen.

Kasseler mit Rösti anrichten und genießen.

Liebe Grüße
Stephi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen