01 Juli 2014

Bananen-Nutella-Brownies mit Haselnüssen

In letzter Zeit überkommt mich immer mal wieder die Lust zum Backen. Als mein Freund mich vor ein paar Tagen auf ein paar Brownies mit Bananen angesprochen hat, die mal eine Kollegin von mir gebacken hatte und ich damals eine kleine Kostprobe davon mitgebracht hatte, überkam mich spontan eine große Lust auf diese Brownies. Ich wusste noch ungefähr wie sie aussahen und das Bananen in Scheiben auf den Brownies lagen, also hab ich einfach mal wieder das Internet bemüht. Dabei bin ich dann recht schnell auf das entsprechende Rezept für die Bananen-Nutalla-Brownies mit Haselnüsse gestoßen, die Zorra (1x umrühren aka Kochtopf) gebacken hatte. Ok, etwas blöd war, dass Nutella verwendet wird, die kaufe ich in der Regel nicht, denn die isst bei uns niemand. Aber ich bin das Risiko eingegangen, ich wollte ja unbedingt diese Brownies backen! Jetzt muss ich halt schauen, dass ich auch die restlichen 300 g Nutella irgendwie verbacken kriege - also wenn ihr ein paar Anregungen für mich habt, dann immer her damit ;) Ansonsten gibts jetzt noch weitere 3 Wochen die Bananenbrownies... naja so lecker wie die sind... wärs jetzt auch nicht so schlimm ;)
Das tolle an den Brownies ist der dezente Bananengeschmack (mein Freund findet die Brownies total lecker, hasst aber Bananen!) und das sie gleichzeitig schön saftig, aber nicht so freucht in der Mitte sind - geradezu perfekt für mich!



Bananen-Nutella-Brownies mit Haselnüssen

100 g Nutella
125 g weiche Butter
125 g Zucker
1 Prise Salz
2 Eier
85 g Mehl
2 EL Kakaopulver
80 g Haselnüsse, gehobelt oder gehackt
1 große Banane

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Die Hälfte der Banane in eine Schüssel geben und mit einer Gabel gut zerdrücken.
Butter, Zucker und Salz zugeben und alles cremig schlagen. Eier nacheinander unterrühren.
Mehl und Kakaopulver zugeben und kurz unterrühren.

Die Haselnüsse zugeben und unterheben.

Die restliche halbe Banane in dünne Scheiben schneiden.

Den Teig in eine Brownie- bzw. Springform geben und glattstreichen. Die Bananenscheiben auf den Teig legen.

Im Ofen für ca. 25-30 Minuten backen.

Liebe Grüße
Stephi

Kommentare:

  1. Freut mich, dass sie geschmeckt haben. Ich mische Nutella gerne in Naturjoghurt, oder mache Eis damit. http://www.kochtopf.me/stories/aus-meinem-gelateria-labor-nutella-schoggi-eis/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,
      das Eis klingt lecker, vor allem ist es ohne Ei - perfekt für mich =) Danke für den Tipp.

      LG, Stephi

      Löschen