28 September 2015

Maracuja-Shortbread mit Maracujaglasur

Jetzt muss ich euch schon mal fragen, wie sieht es denn aus mit eurer Planung für die Weihnachtsplätzchen? Kribbelt es euch schon in den Fingern? In den Läden sieht man ja schon überall die Lebkuchen liegen... also ich verspüre darauf zumindest noch keine Lust, aber die Gedanken an die Weihnachtsplätzchen kommen doch immer mal wieder zurück. In den vergangenen Jahren hab ich immer um den 30. August begonnen mir Gedanken für die Planung aufzuschreiben und schöne Rezepte herauszusuchen... Dieses Jahr hab ich aber noch nicht angefangen ;)
Aber vor ein paar Tagen hab ich mich dann doch tatsächlich in die Küche gestellt und Plätzchen ausgestochen... Ich konnte halt nicht anders...
Ich hab mir eine neue Zeitschrift gekauft "kochen & genießen - in meiner Küche" und was war drin? Ein tolles Rezept für Maracuja-Shortbread mit Maracujaglasur. Da konnte ich einfach nicht widerstehen... ich hab es gleich ausprobieren müssen, zum Glück bekommt man hier bei uns recht gut Maracujas, ich hab sie noch nie frisch verwendet. Es war also noch eine richtige Prämiere bei mir in der Küche.


Und am Ende hatte ich 2 Bleche total leckere Kekse, die kann man einfach immer essen...
Ich hab übrigens die normalen gemahlenen Mandeln verwendet, daher sind die Kekse auch etwas dunkler geworden, wenn ihr die blanchierten gemahlenen Mandeln verwendet, kommt die Farbe der Maracujaglasur natürlich besser zur Geltung.
Insgesamt hab ich 2 ganze Maracujas verwendet.

18 September 2015

Lebenszeichen...

Hm.. ihr fragt euch sicherlich schon, wo ich die ganze Zeit stecke und ob es mich überhaupt noch gibt.
Ja klar gibts mich noch ;) Ich hab nur mal bissl Urlaub gemacht und die Tage genossen.. und einfach mal nicht an den Blog gedacht, das war irgendwie auch befreiend.
Ich hab natürlich das ein oder andere Rezept dabei, das verrate ich euch dann auch so nach und nach, ich hab grad noch so eine kleine Schreibblockade und mir fehlt bissl die Lust.. Ich bin vermutlich noch in dieser Sommer-Sonne-Faulenz-Stimmung. Aber die geht sicher auch bald vorbei.

Dafür zeig ich euch heute mal wieder ein paar schöne Bilder, die ich während meiner Abwesenheit gemacht habe. Letzte Woche hatte ich nämlich das große Vergnügen mit lieben Freunden in Ludwigsburg die Kürbisausstellung zu besuchen, wer es noch nicht gemacht hat, sollte unbedingt hin, es lohnt sich einfach.






Ich denke, ich hab euch nicht zu viel versprochen. Dort gibts natürlich nicht nur tolle Sachen zu sehen, sondern man kann auch alle möglichen Kürbisse kaufen und auch verkosten. Das ist immer wieder richtig toll. Ich liebe einfach die Kürbiszeit, ich hab mir natürlich auch ein paar kleine Exemplare mitgenommen.


Liebe Grüße
Stephi

03 September 2015

Die Onigiri´s (deutsch)

Oft hab ich zwar Lust zum häkeln, doch ab und an möchte ich dann einfach nur was schnelles häkeln, bei dem ich nach wenigen Stunden bereits das Ergebnis vor mir liegen oder stehen hab. (So kleine Sachen eignen sich auch immer super dazu, einfach ein paar Wollreste zu verbrauchen ^^) Dazu eignen sich die kleinen Onigiri´s einfach super. Man kann so gut wie jedes Tier damit häkeln, ich hab eigentlich auch vor noch die eine oder andere Version davon zu machen, doch ich bin noch nicht dazu gekommen. Na vielleicht ja bald ;) Wenn ihr nen Tier-Wunsch habt, dürft ihr den auch gerne an mich herantragen ;)