12 März 2016

Black and White Cookies

Na, Lust auf Cookies? Also ich hab grad immer mächtigen Appetit drauf, deshalb hab ich mir gleich wieder ne große Ladung gebacken. Ich hab ja auch noch ne große Auswahl an Ideen in meiner kleinen Rezeptesammlung stehen. Als nächstes hab ich mich an Black and White Cookies versucht, die nicht nur durch ihren schönen Farbverlauf bestechen, sondern auch durch den tollen Geschmack, der dunkle Teig ist richtig schön schokoladig, die weiße Schokolade ist schön im Ofen karamellisiert - ich liebe es! Und der Sesam verleiht dem ganzen noch diese schöne nussige Note.
Was braucht man mehr? Meine neuen Lieblings-Cookies!



Black and White Cookies

200 g Mehl
1 TL Backpulver
120 g Puderzucker
150 g weiche Butter
1 Ei
40 g Sesam
100 g weiße Schokolade
10 g Kakaopulver


Die weiße Schokolade grob hacken.

Mehl mit Backpulver vermischen, die restlichen Zutaten, außer dem Kakaopulver zugeben und zu einem glatten Teig verkneten.
Den Teig halbieren, zu der einen Hälfte das Kakaopulver geben und gut unterkneten.
Den hellen und auch den dunklen Teig halbieren und je zu einer Rolle formen. Die dunklen Rollen jeweils etwas flach drücken, und eine helle Teigrolle darauf legen und beide zusammen zu einem gleichmäßigen Rolle formen, diese in Frischhaltefolie wickeln und für mindestens 30 Minuten in den Gefrierschrank legen.

Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Die Rolle aus dem Gefrierschrank nehmen und mit einem scharfen Messer in Scheiben schneiden und diese mit etwas Abstand aufs Blech legen.

Für ca. 10 Minuten backen, bis sie etwas bräunen.

Liebe Grüße
Stephi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen