17 April 2016

Polka-Brot mit Bärlauch

Ich habe mal wieder Brot gebacken. Ich habe vor allem mal wieder ein paar Rezepte nachgebacken, da bin ich ja immer ganz stolz drauf, ok ich geb es zu, das Polka-Brot von from snuggs kitchen hab ich etwas abgewandelt, aber wirklich nur sehr geringfügig, denn ich habe einfach noch etwas Bärlauch dazu gegeben. Es war einfach zu verlockend, nachdem ich dieses Woche auf dem Markt so tollen Bärlauch bekommen habe - alleine der Duft im Ofen.
Der Teig war einfach ein Traum, schön weich, ich liebe das bei der Verarbeitung, vor allem kommt dann immer ein richtig tolles Brot dabei raus - ich hatte also schon eine große Vorfreude beim kneten und nachbacken.
Zu Recht! Das Ergebnis ist ein schönes armoatisches Brot, mit krosser Kruste und leckerer flaumiger Krume, die lecker nach Bärlauch duftet und schmeckt.
Eins meiner neuen Lieblingsbrote - sicher auch ohne den Bärlauch einfach ein Gedicht!


Polka-Brot mit Bärlauch

Sauerteig:

45 g Dinkelmehl
45 g Wasser
10 g Sauerteig

Teig:

500 g Dinkelmehl
8 g Hefe
10 g Salz
325 g Wasser
15 g grob geschnittener Bärlauch


Für den Sauerteig alle Zutaten verrühren und abgedeckt bei Zimmertemperatur ca. 16-18 Stunden reifen lassen.

Für den Teig das Mehl in eine Schüssel geben, Hefe hineinkrümeln und untermischen, Salz ebenfalls untermischen, Sauerteig, Wasser und Bärlauch zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten.

Abgedeckt 1 1/2 Stunden gehen lassen.

Teig auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und zu einem Laib wirken und aufs Blech legen.

Abgedeckt 1 1/2 Stunden gehen lassen.

Den Ofen rechtzeitig auf 220 Grad vorheizen.

Den Laib nach Belieben einschneiden und gut geschwadet in den Ofen schieben, für ca. 20 Minuten backen, dann die Temperatur auf 200 Grad senken und 40 Minuten fertig backen.


Liebe Grüße
Stephi

1 Kommentar:

  1. Ist das toll geworden! Und mit dem Bärlauch stelle ich mir das auch ganz lecker vor :D

    AntwortenLöschen