31 Oktober 2016

Bild des Monats

Ich hab schon lange keine Bilder hier mehr gepostet. Aber vielleicht ist auch einfach nicht so viel passiert, was sich gelohnt hätte in einem Bild festgehalten zu werden?

Heute zeige ich euch mal wieder ein Foto meiner beiden Tiger, mit ihrem neuen Lieblingsspielzeug, einer Maus, die man mit Leckerlies befüllen kann...


... Loki hat sie halt meist am liebsten für sich allein. ;)


Liebe Grüße
Stephi

29 Oktober 2016

Kürbiskekse

Kennt ihr den grünenHokkaidokürbis? Ein toller Bursche. Ich bin ja eigentlich kein großer Fan der Hokkaidofamilie, aber bei dem grünen muss ich gestehen, dass der mich doch ganz schön in seinen Bann gezogen hat. Er ist einfach viel aromatischer und nussiger als der normale Hokkaido. Leider bekommt man ihn nicht überall, aber wenn ihr ihn mal sehen solltet: Schlagt zu!


Ich hatte auch eines der tollen Exemplare bei mir, hatte dann aus einem Teil davon ein Chili Con Carne mit Kürbiswürfeln und Kürbispüree gemacht.
Den restlichen Kürbis hab ich einfach mit Schale in Würfel geschnitten und ca. 15 Minuten in etwas Wasser weich gekocht und püriert.

Was wurde dann noch aus dem Püree?
Zum einen diesen oberleckeren Kürbiskekse. Sie sind so lecker, ich kann es kaum selbst glauben. Der Kürbis verleiht ihnen natürlich auch noch zusätzlich eine tolle Farbe und ich finde die Kürbiskerne und der Kokos ergänzen sie geschmacklich einfach perfekt!

Durch das Püree werden sie natürlich nicht so knusprig, was ich aber gar nicht schlimm finde, der Geschmack überzeugt einfach!

26 Oktober 2016

Tomatenfladenbrot

Ein weiteres Rezept, dass hier schon ewig in den "angefangenen Posts" lauert aber noch nicht das Bloglicht erblickt hat, ist das Tomatenfladenbrot. Ich war eine Zeit lang total im Mozzarella und Tomatenfieber und hab kaum was anders gegessen und ich fand dazu hat es noch ein tolles Fladenbrot gebraucht, auf dem die zwei so richtig gut zur Geltung kommen.
Wer noch mehr den Geschmack von Urlaub und Kräutern haben möchte, kann auch noch etwas Oregano direkt in den Teig geben.

22 Oktober 2016

Eifler Knirpsbrot

Ich glaube ich muss etwas aufholen mit meinem Blog, ich hab so viele Sachen noch zum veröffentlichen, dass ich langsam gar nicht mehr nachkomme. Deshalb stelle ich euch jetzt erst einmal die Sachen vor, die ich eigentlich schon vor gefühlten Ewigkeiten gebacken etc. habe und dem ganzen mal wieder etwas auf die Sprünge zu helfen. Ich war leider die letzte Zeit wegen Krankheit etwas aus dem ganzen hier rausgerissen und hatte nicht viel Lust und Zeit zum Bloggen, oft halt auch einfach nicht den Kopf dafür. Aber jetzt ist alles wieder gut und es wird Zeit, dass der Blog mal wieder etwas zum Leben erweckt wird.
Heute zeige ich euch als erstes ein kräftiges Brot mit Roggen und Vollkornmehl, aromatisch und kräftig: Das Eifler Knirpsbrot das ich auf dem Home Backing Blog gefunden habe.