12 Mai 2017

Maneki-neko Totoro (deutsch)

Bevor wieder zu viel Zeit vergeht, gibt aber auch gleich die Anleitung für meinen Maneki-neko Totoro in deutsch.
Ich hoffe ich kann in der kommenden Zeit noch einen weitere Variation der Maneki-neko häkeln. An Ideeen in meinem Kopf mangelt es zumindest nicht. Ich hoffe ihr mögt die Idee auch ;)





Maneki-neko Totoro (deutsch)

fM – feste Masche
Lm – Luftmasche / Luftmaschenkette
2fm zus abm – Masche abnehmen
2fm in die folg M - Masche zunehmen
Km - Kettmasche


Körper

Füße

du brauchst 2, beginne beim ersten mit weiß

Rnd 1: Fadenring 6 fM (6)
Rnd 2: 2fm in die folg M (12)
Rnd 3: fM, 2fm in die folg M (18)
Rnd 4: nur in die vordere Masche einstechen 18 fM (18)
Rnd 5: 18 fM (18)
Rnd 6: (3 fM, 2fm in die folg M) x 4, 2 fM (22)
Rnd 7: 10 fM, 2fm in die folg M (24)
Rnd 8: 3 fM, 2fm in die folg M (30)

beginne beim zweiten in braun

Rnd 1: Fadenring 6 fM (6)
Rnd 2: 2fm in die folg M (12)
Rnd 3: fM, 2fm in die folg M (18)
Rnd 4: nur in die vordere Masche einstechen 18 fM (18)
Rnd 5: 18 fM (18)
Rnd 6: (3 fM, 2fm in die folg M) x 4, 2 fM (22)
Rnd 7: 10 fM, 2fm in die folg M (24) Farbwechsel zu weiß
Rnd 8: 3 fM, 2fm in die folg M (30)

Übergang zum Körper:

beide Füße werden nun zusammengehäkelt:

Rnd 9: 7 fM in den ersten Fuß arbeiten, 30 fM in den 2. Fuß arbeiten (beginne dabei 8 Maschen vor dem Ende), 23 fM im ersten Fuß arbeiten (60)
Rnd 10: 6 fM, 2 2fm in die folg M, 14 fM, 2fm in die folg M, 13 fM, 2 2fm in die folg M, 13 fM, 2fm in die folg M, 8 fM (66)
Rnd 11: 10 fM, 2fm in die folg M (72)
Rnd 12-15: 72 fM (72)
Rnd 16: 16 fM, 2fm zus abm (68)
Rnd 17: 68 fM (68)
Rnd 18: 15 fM, 2fm zus abm (64)
Rnd 19: 64 fM (64)
Rnd 20: 14 fM, 2fm zus abm (60)
Rnd 21-22: 60 fM (60)
Rnd 23: 13 fM, 2fm zus abm (56)
Rnd 24: 56 fM (56)
Rnd 25: 12 fM, 2fm zus abm (52)
Rnd 26: 52 fM (52)
Rnd 27: 11 fM, 2fm zus abm (48)
Rnd 28: 48 fM (48)
Rnd 29: 6 fM, 2fm zus abm (42)
Rnd 30: 42 fM (42)
Rnd 31: 5 fM, 2fm zus abm (36)
Rnd 32-38: 36 fM (36)
Rnd 39: 4 fM, 2fm zus abm (30)
Rnd 40: 3 fM, 2fm zus abm (24)
Rnd 41: 2 fM, 2fm zus abm (18)
Rnd 42: fM, 2fm zus abm (12)
Rnd 43: 2fm zus abm (6)

Abm, ein langes Fadenende zum vernähen stehen lassen

Bauch

beginne mit braun

Rnd 1: Fadenring 6 fM (6)
Rnd 2: 2fm in die folg M (12)
Rnd 3: fM, 2fm in die folg M (18)
Rnd 4: fM, (fM, 2fm in die folg M) x 3, 2 fM (24)
Rnd 5: fM, (2 fM, 2fm in die folg M) x 3, 2 fM (30)
Rnd 6: 6 fM, (fM, 2fm in die folg M) x 3, 5 fM, (fM, 2fm in die folg M) x 3, 7 fM (36)
Rnd 7: 8 fM, (fM, 2fm in die folg M) x 3, 7 fM, (fM, 2fm in die folg M) x3, 9 fM (42)
Rnd 8: 6 fM, 2fm in die folg M (48)
Rnd 9: 7 fM, 2fm in die folg M (54)

Abm, ein langes Fadenende zum vernähen stehen lassen

Augen

du brauchst 2, beginne mit beige

Rnd 1: Fadenring 6 fM (6)
Rnd 2: fM, 2fm in die folg M

Abm, ein langes Fadenende zum vernähen stehen lassen

Ohren

du brauchst 2, beginne beim ersten mit weiß, beim zweiten mit schwarz

Rnd 1: Fadenring 4 fM (4)
Rnd 2: fM, 2fm in die folg M (6)
Rnd 3: 2 fM, 2fm in die folg M (8)
Rnd 4: fM, 2fm in die folg M (12)
Rnd 5-7: 12 fM (12)
Rnd 8: 2fm zus abm (6)
Rnd 9-10: 6 fM (6)

Abm, ein langes Fadenende zum vernähen stehen lassen

Arme

du brauchst 2, beginne beim ersten mit weiß

Rnd 1: Fadenring 6 fM (6)
Rnd 2: fM, 2fm in die folg M (9)
Rnd 3: 2 fM, 2fm in die folg M (12)
Rnd 4-5: 12 fM (12) Farbwechsel zu beige
Rnd 6-9: 12 fM (12) Farbwechsel zu weiß
Rnd 10-17: 12 fM (12)

Abm, ein langes Fadenende zum vernähen stehen lassen

beginne beim zweiten mit schwarz

Rnd 1: Fadenring 6 fM (6)
Rnd 2: fM, 2fm in die folg M (9)
Rnd 3: 2 fM, 2fm in die folg M (12)
Rnd 4-8: 12 fM (12) Farbwechsel zu braun
Rnd 9: 12 fM (12) Farbwechsel zu weiß
Rnd 10-17: 12 fM (12)

Abm, ein langes Fadenende zum vernähen stehen lassen


Schwanz

Beginne mit braun

Rnd 1: Fadenring 6 fM (6)
Rnd 2: 2fm in die folg M (12)
Rnd 3: 12 fM (12)
Rnd 4: fM, 2fm in die folg M (18)
Rnd 5: 18 fM (18)
Rnd 6: 2 fM, 2fm in die folg M (24)
Rnd 7: 24 fM (24) Farbwechsel zu schwarz
Rnd 8-9: 24 fM (24) Farbwechsel zu beige
Rnd 10: 24 fM (24) Farbwechsel zu weiß
Rnd 11-14: 24 fM (24) Farbwechsel zu braun
Rnd 15: 2 fM, 2fm zus abm (18)
Rnd 16: 18 fM (18) Farbwechsel zu weiß
Rnd 17-19: 18 fM (18)
Rnd 20: 7 fM, 2fm zus abm (16)

Abm, ein langes Fadenende zum vernähen stehen lassen

Halsband
beginne mit rot
R 1: 45 Lm, wenden (45)
R 2: 44 fM (44)
Abm, ein langes Fadenende zum vernähen stehen lassen
Fischgräte

Kopf
beginne mit weinrot
Rnd 1: Fadenring 4 fM (4)
Rnd 2: fM, 2fm in die folg M (6)
Rnd 3: 2 fM, 2fm in die folg M (8)
Rnd 4: (2 fM, 2x 2fm in die folg M) x 2 (12)
Rnd 5: 12 fM (12)
Rnd 6: (4 fM, 2 x 2fm in die folg M) x2 (16)
Rnd 7: (7 fM, 2fm in die folg M) x 2 (18)
Rnd 8: 18 fM (18)
Rnd 9: 2 fM, 2fm in die folg M (24)
Rnd 10-11: 24 fM (24) dann:
LM, den Kopf ausstopfen und die Oberkanten zusammenlegen und zusammenhäkeln:
2fM zus abm, 8 fM, 2 fM zus abm (10)
Mittelgräte
beginne mit beige
Rnd 1: Fadenring 6 fM (6)
Rnd 2 - 27: 6 fM (6)
Abm, ein langes Fadenende zum vernähen stehen lassen
kleine Gräten
du brauchst 6, beginne mit beige
Rnd 1: Fadenring 4 fM (4)
Rnd 2-6: 4 fM
Abm, ein langes Fadenende zum vernähen stehen lassen
Schwanz
du brauchst 2, beginne mit weinrot
Rnd 1: Fadenring 4 fM (4)
Rnd 2: fM, 2fm in die folg M (6)
Rnd 3: 2fM, 2fm in die folg M (8)
Rnd 4-5: 8fM (8)
Rnd 6: 2fM zus abm (4)
Rnd 7: 4 fM (4)
Abm, ein langes Fadenende zum vernähen stehen lassen


Fertigstellung:

Als erstes werden die Augen aufgenäht, für die Pupillen schwarzes Garn verwenden und diese aufsticken.
Für den Mund habe ich ein Stückchen Filz zurechtgeschnitten und mit dünnem schwarzen Garn die Zähne aufgestickt, den Mund dann auf den Kopf nähen.
Die Ohren an den Kopf nähen.
Den Bauch auf den Körper nähen, für die Bauchhaare/Fell blaue oder graue Wolle verwenden und aufsticken.
Am Ende noch die Arme und den Schwanz annähen.
Halsband an den Enden zusammennähen und eine Schelle annähen, dann Totoro um den Hals legen.
Für den Fisch als ersten den Kopf an die Mittelgräte nähen und die Augen aufsticken, dann die kleinen Gräten gleichmäßig verteilt, an die Mittelgräte festnähen. Die beiden Schwanzteile an das andere Ende der Mittelgräte nähen, so dass eine Schwanzflosse entsteht.
Liebe Grüße
Stephi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen